WLANThermo Nano App - Umfrage

WLANThermo Nano App (Mehrfachauswahl möglich!)

  • Nein, ich brauche keine App - die Nano hat schon genug funktionalität mit den externen Push-Diensten

    Stimmen: 5 8.5%
  • Ja, eine Android App wäre toll

    Stimmen: 29 49.2%
  • Ja, eine IOS App wäre toll

    Stimmen: 22 37.3%
  • Ich würde für die App auch etwas spenden (möglichen Betrag bitte Posten)

    Stimmen: 40 67.8%
  • Ich möchte für die App nichts Spenden

    Stimmen: 1 1.7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    59

s.ochs

BOFH
Verstehe ich es richtig das die App den Zugriff von Außerhalb des WLAN auf den Mini drastisch vereinfacht?
Derzeit muss man mit VLAN, Routerkonfiguration oder sonstwas von außen auf das Gerät. Korrekt ?
Nein, sind unterschiedliche Dinge. Lesezugriff von außerhalb funktioniert bei einer App auch nur mit Cloud-Funktion oder eben VPN. Die App soll den Zugang zum Webinterface im Heimnetz vereinfachen und eine direkte Benachrichtigung am Endgerät ermöglichen, ohne separaten Dienst.
Ein Schreibzugriff auf die Thermometer-Daten geht aktuell auch nicht mit der Cloud, um das "sicher" zu gestalten, bräuchte es Login-Geschichten etc.
Ansonsten sind wir ja dabei die Funktionalität der Thermos anzugleichen, im dem Zuge wird irgendwann voraussichtlich auch die Cloud auf die Minis erweitert. Hat aber erstmal nix mit einer App zu tun.
 

Smokerbauer2

New member
Danke für die Infos! Über die Cloud-Funktion des Nano war ich bisher als Mini Nutzer nicht gestolpert. Habs eben durchgelesen. Das wäre GENAU das was ich mir wünschen würde/bräuchte - für den Mini.
Insofern würde ich die App nur kaufen, um euch zu unterstützen:) Ich ändere den vote.

Aber ich verstehe auch das eure Resourcen begrenzt sind...
Gruß&Danke
 

bbq_nulli

Member
Ich würde auch 10€ Spenden für eine Miniv2 App wenn die Software GUI mal fertig und angepasst ist.
 

a.schaefer85

Entwickler
Ich würde auch 10€ Spenden für eine Miniv2 App wenn die Software GUI mal fertig und angepasst ist.
Das nennt man eine Dienstleistung/Produkt bezahlen. Mit Spenden hat das genau 0 zu tun.
Wenn du was spenden willst dann doch lieber hier:

Edit: Ich muss mich entschuldigen.
Hab glatt übersehen das der Threadersteller auch nicht weis was Spende bedeutet :p
 
Zuletzt bearbeitet:

mnx

New member
5,- würde ich auch auf jeden Fall dafür geben. Über die Cloud müsste da dann tatsächlich einiges an Security da mit rein.
Für das heimische LAN in Kombi mit z.B. VPN eine super Sache.

Aus meiner Spielerei heraus (Cloud zuhause betreiben) wäre es schon cool, wenn man in der App auf die evtl. selbst hinterlegte URL gelenkt werden würde. ( Dazu dann noch als Update für den Nano, das der im Webinterface die per API hinterlegte URL und keine Hartkodierte anzeigt )
Klar sollte da natürlich jedem sein, wenn man da was hinterlegt, was in einem in einer APP eingebetteten Browser mies aussieht, könnt ihr da nichts für ;).

Ansonsten zumindest etwas, wo man selbst einen Link im Menü hinzufügen kann. Das würde mir eigentlich auch fast schon reichen.
 

Phantomias2006

Entwickler
5,- würde ich auch auf jeden Fall dafür geben. Über die Cloud müsste da dann tatsächlich einiges an Security da mit rein.
Für das heimische LAN in Kombi mit z.B. VPN eine super Sache.

Aus meiner Spielerei heraus (Cloud zuhause betreiben) wäre es schon cool, wenn man in der App auf die evtl. selbst hinterlegte URL gelenkt werden würde. ( Dazu dann noch als Update für den Nano, das der im Webinterface die per API hinterlegte URL und keine Hartkodierte anzeigt )
Klar sollte da natürlich jedem sein, wenn man da was hinterlegt, was in einem in einer APP eingebetteten Browser mies aussieht, könnt ihr da nichts für ;).

Ansonsten zumindest etwas, wo man selbst einen Link im Menü hinzufügen kann. Das würde mir eigentlich auch fast schon reichen.
Die Hardcodierte Url ist mehr oder weniger ein Bug und wird auch in eine der nächsten Versionen korrigiert. Du bist ja der erste der das nutzt/versucht.

Das mit der Security versteh ich noch nicht ganz was du damit meinst?! Die Cloud selber ist https. Kommunikation von Nano zur Cloud geht nicht über https da die Nano das nicht schafft bezüglich Speicher und Leistung. Wobei auch das finde ich aktuell nicht kritisch! Der Cloudtoken ist Unique und kann jederzeit von dir geändert werden. Auch obliegt es dem jeweiligen Besitzer ob er einen Token mit anderen teilt oder auch nicht. Wir speichern keine Personenbezogenen Daten wie IP oder sonstiges zu den Datensätzen. Und keiner braucht sich bei der Cloud Registrieren bzw. seine Mail Adresse bekannt geben. Das ist eigentlich genau das was wir wollten 👍
Weiters kann die Cloud jederzeit deaktiviert werden. Genauso wie die funktion „Nach Updates suchen“
 

mnx

New member
Kam vllt doof rüber, sollte gar keine Kritik sein. Das mit der URL ist super, wenn das gefixt wird (y)

Das mit der Security, war auch gar nicht auf den Status Quo bezogen. Das hattet ihr mir ja schon mal erklärt, alles fein.
Ich meinte das bezüglich einer App und einer Nutzung aus dem öffentlichen Netz. Dann müsste man die App ja mit dem Nano im Heimnetz verheiraten. Da wird es ja ein wenig heikler, wobei es da auch verschiedene kreative Möglichkeiten gäbe. ;)
 

Phantomias2006

Entwickler
Kam vllt doof rüber, sollte gar keine Kritik sein. Das mit der URL ist super, wenn das gefixt wird (y)

Das mit der Security, war auch gar nicht auf den Status Quo bezogen. Das hattet ihr mir ja schon mal erklärt, alles fein.
Ich meinte das bezüglich einer App und einer Nutzung aus dem öffentlichen Netz. Dann müsste man die App ja mit dem Nano im Heimnetz verheiraten. Da wird es ja ein wenig heikler, wobei es da auch verschiedene kreative Möglichkeiten gäbe. ;)
Kein Problem, das mit der Url wird sicher gefixt ;-)

Mit der App hast du recht und daran wird das Projekt App vermutlich auch scheitern. Die Apps selber wären sogar schon fertig seit Jänner (alpha Versionen) ... Nur bringt die App nur etwas wenn der Chart integriert ist und die App uneingeschränkten Zugriff auf die Cloud Daten hätte ohne den Token zu kennen. Und genau dann sind wir beim Login mit Registrierung usw.
Wenn wir das aber umsetzen dann wird die App schon wieder überflüssig weil ich dann gleich eine Online-Plattform betreiben kann und ich unabhängig von Betriebssystemen bin.
Der Kosten Faktor darf auch nicht außer acht gelassen werden! Apple will Jährlich 100Euro für den App Store bzw. die App. Und wir müssten uns ein Mac Book kaufen... Wir werden vermutlich App unabhängige Lösungen für die 2 Mehrwerte einer App anbieten.

Eine Lösung ist z.B. ein Userfreundliches einrichten der PushBenachrichtigung.
Da werden wir den weg eines eigenen Telegram Bots gehen. Somit muss der User sich keinen Bot selber erstellen und mühselig die ChatID rausfinden. Der erste quick and dirty Test verlief schon Positiv...
Ich poste nachher noch ein Bild davon....
Post automatically merged:

Bild von iOS.jpg

Der Bot kann mittels Klick auf eine Url direkt in Telegram integriert werden. Dadurch muss kein eigener Bot mehr über Botfather angelegt werden. Die ChatID kann mittels der Custom Tastatur abgerufen werden und das einzige was danach in der GUI eingegeben werden muss. Denkbar wäre es natürlich auch den Bot auszubauen. Z.B. den aktuellen Cloud Token abfragen usw.
Aber wir werden sehen ob und was die Zukunft uns bringt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

mnx

New member
Apropos Token und Senden. Wenn der Nano das schon kann und es ja sogar einen "Testnachricht senden" Button gibt...
Ich fänd so einen Button auf der IOT Seite der mir die Cloud URL samt Token aufs Handy pusht ganz nett. Dann muss, wenn man z.B. unterwegs ist nicht im Mobilen Browserverlauf nach der URL gesucht werden. Gern auch jedes Mal, direkt wenn man einen neuen Token generiert. Das hat man dann direkt immer dabei. ;)
 

Phantomias2006

Entwickler
Apropos Token und Senden. Wenn der Nano das schon kann und es ja sogar einen "Testnachricht senden" Button gibt...
Ich fänd so einen Button auf der IOT Seite der mir die Cloud URL samt Token aufs Handy pusht ganz nett. Dann muss, wenn man z.B. unterwegs ist nicht im Mobilen Browserverlauf nach der URL gesucht werden. Gern auch jedes Mal, direkt wenn man einen neuen Token generiert. Das hat man dann direkt immer dabei. ;)
Theoretisch könnte man dafür den Testnachricht senden Button verwenden. In die Testnachricht einfach die CloudUrl rein...
 
  • Like
Reaktionen: mnx

brasax

Member
kurz und knapp; App für iOS gerne, top wäre mit Watch Unterstützung
Über einen kleinen Umweg kann man sich die Daten auf der Watch ansehen:

Schick dir den Link in iMessage oder Apple Mail, dann kann dieser auf der Watch
angezeigt werden. Fester Druck aufs Display zeigt einen Reload Button.

54A4163E-DC12-4788-8337-7B9E69047893.png
 
Oben Unten