Nano V3 an meheren Accesspoints

s.ochs

BOFH
Teammitglied
@Albert64 lösch mal bitte die bekannten Netzwerke im Thermo und führe die erste Anmeldung im Netzwerk in der Nähe des Garten AP durch.
 

Albert64

New member
@s.ochs Leider keine Verbesserung, hab auf dem iPhone das WLANThermo wlan aktiviert, keine Verbindung weder per App noch über Web, erst das iPad hat dann über die App eine Verbindung aufgebaut, Netzwerksuche dauerte ein paar Minuten, bis mein Netzwerk angezeigt wurde.
Nach der Aktivierung lief er sofort, dann ausgeschaltet, es kam wieder die Anzeige AP, habe es nochmal zurückgesetzt, Suche dauerte wieder so lang (im Wohnzimmer findet er das Netzwerk sofort)
Jetzt beim 3 Versuch, habe ich den WLANThermo nach dem zurücksetzen, mal für 5 Minuten ausgeschaltet, Netzwerksuche wieder sehr lange, aber nachdem es gefunden wurde, ausgeschaltet, ein paar Minuten gewartet, und er verband sich sofort mit dem AP Garten.
Mal sehen wie es in ein paar Tagen ist, besonders wenn ich ihn mal in der Küche benutze, ob er danach im Garten wieder den AP findet.
 

mikenike

New member
Ich habe auch ein ähnliches Verhalten mit dem MiniV3 und dem Fritz Mesh. Wenn ich mit einem Endgerät (verschiedene Win10 oder verschiedene Android Geräte) nicht am gleichen AP angemeldet bin wie das WT (das ist meist im Garten), funktioniert Zugriff über die Webapp in 80-90% der Fälle nicht.
Wenn ich das WT aus und einschalte geht es dann manchmal für die nächsten Minuten. Nach ner halben Stunde oder so, kann ich fast sicher nicht mehr drauf zugreifen.
Die Clouddaten sehen so aus, als ob das WT lückenlos an die Cloud übermittelt, auch wenn das WT über das LAN gerade nicht erreichbar ist. Am Wlan Empfang liegt es also wahrscheinlich nicht... Geräte wie Internet Radio, die in der Nähe des Grills auch über den gleichen AP angebunden sind, streamen ohne Unterbrechung den ganzen Tag lang ;-)

viele Grüße
Michael
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Die Clouddaten sehen so aus, als ob das WT lückenlos an die Cloud übermittelt, auch wenn das WT über das LAN gerade nicht erreichbar ist. Am Wlan Empfang liegt es also wahrscheinlich nicht... Geräte wie Internet Radio, die in der Nähe des Grills auch über den gleichen AP angebunden sind, streamen ohne Unterbrechung den ganzen Tag lang ;-)
Das durchgehende Streamen macht dein Thermo ja auch, siehe Cloud-Daten. Demnach ist das hier ein anderer Fall. Verbindung vom Thermo zum Router/Internet besteht, aber die lokale Weiterleitung der Anfrage vom Endgerät auf die IP vom Thermo über den Router funktioniert nicht zuverlässig. Dass es innerhalb des selben AP gut funktioniert, ist ebenfalls ein Zeichen dafür, dass hier der Router nicht korrekt weiterleitet. Auch, dass es nach dem Einschalten funktioniert und dann nach gewisser Zeit nicht mehr. Beim Start wird die Verbindung neu aufgebaut, der Router weiß also Bescheid, die Info scheint er dann aber zu verlieren.

Mein Tipp wär jetzt gewesen mal die IP vom Thermo im Router zu fixieren, aber das scheinst du ja schon gemacht zu haben. Ich würde mal die Einstellungen vom Router durchschauen, ob es da noch irgendwas gibt, was die Kommunikation zwischen Geräte im Netzwerk betrifft.

Greifst du auf "Geräte wie Internet Radio" mit deinem Endgerät zu, aus unterschiedlichen AP, oder streamen die nur?
Und kannst du mal testen: Wenn du mal wieder in einem anderen AP nicht auf die IP zugreifen kannst, gehst du mit dem Endgerät in den Sendebereich des AP, in dem auch das Thermo hängt und rufst dann mal die IP auf. Kein Neustart am Thermo. Kannst du auf die IP zurgreifen? Dann ist die Ursache definitiv die Weiterleitung durch den Router.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
@s.ochs Leider keine Verbesserung, hab auf dem iPhone das WLANThermo wlan aktiviert, keine Verbindung weder per App noch über Web, erst das iPad hat dann über die App eine Verbindung aufgebaut, Netzwerksuche dauerte ein paar Minuten, bis mein Netzwerk angezeigt wurde.
Versteh ich leider nicht ganz. Hast du WLAN deaktiviert oder nur die gespeicherten Netzwerke gelöscht? Danach startet das Thermo im eigenen AP Mode und man muss die Anmeldung am Netzwerk neu durchführen, über die 192.168.66.1. Mit der App kannst du hier auch nur zugreifen, wenn du am WLANThermo AP angemeldet bist.

Jetzt beim 3 Versuch, habe ich den WLANThermo nach dem zurücksetzen, mal für 5 Minuten ausgeschaltet, Netzwerksuche wieder sehr lange, aber nachdem es gefunden wurde, ausgeschaltet, ein paar Minuten gewartet, und er verband sich sofort mit dem AP Garten.
Sind da draußen im Garten noch weitere Netzwerke in der Liste der verfügbaren Netzwerke? Andere als drinnen? Eventuell stört hier irgendwas den Netzwerkscan. Bisher differenzieren die WTs nicht nach der Signalstärke identischer Netzwerke, da sind wir schon an einer Lösung dran. Dennoch sollte die Netzwerksuche auch im Garten genauso funktionieren wie drinnen und auch das initiale Verbinden.
 

Albert64

New member
Versteh ich leider nicht ganz. Hast du WLAN deaktiviert oder nur die gespeicherten Netzwerke gelöscht? Danach startet das Thermo im eigenen AP Mode und man muss die Anmeldung am Netzwerk neu durchführen, über die 192.168.66.1. Mit der App kannst du hier auch nur zugreifen, wenn du am WLANThermo AP angemeldet bist.


Sind da draußen im Garten noch weitere Netzwerke in der Liste der verfügbaren Netzwerke? Andere als drinnen? Eventuell stört hier irgendwas den Netzwerkscan. Bisher differenzieren die WTs nicht nach der Signalstärke identischer Netzwerke, da sind wir schon an einer Lösung dran. Dennoch sollte die Netzwerksuche auch im Garten genauso funktionieren wie drinnen und auch das initiale Verbinden.
Ja hatte Wlan am iPhone nach dem löschen der gespeicherten Netzwerke, ausgeschaltet, dann das Wlan vom WT ausgewählt, wurde auch mit den 3 Balken am iPhone angezeigt, mein Fehler war dann dass ich nicht das Netzwerk 192.168.66.1 im Browser eingab, sondern über die abgespeicherte. Am iPad hat er hingegen sofort in der App den Nano angezeigt.

Nein im Garten werden nur die Netzwerke angezeigt, die auch im Haus angezeigt werden, läuft jedenfalls jetzt seid heute morgen einwandfrei.
 

mikenike

New member
Greifst du auf "Geräte wie Internet Radio" mit deinem Endgerät zu, aus unterschiedlichen AP, oder streamen die nur?
Und kannst du mal testen: Wenn du mal wieder in einem anderen AP nicht auf die IP zugreifen kannst, gehst du mit dem Endgerät in den Sendebereich des AP, in dem auch das Thermo hängt und rufst dann mal die IP auf. Kein Neustart am Thermo. Kannst du auf die IP zurgreifen? Dann ist die Ursache definitiv die Weiterleitung durch den Router.
Ich hab viel ausprobiert und kann das Problem trotzdem schlecht eingrenzen, weil es für mich nicht reproduzierbar ist und sporadisch auftritt.
Was ich sagen kann:
  • Wenn Endgerät und WT am gleichen AP angemeldet sind gabs bisher keine Probleme. Das kann aber auch daran liegen, dass ich mich zur Zeit nicht so lange am Garten AP aufhalte ;-) Siehe 3. Punkt
  • Es ist auch möglich von anderen AP aus das WT zu erreichen.
  • Je mehr Zeit ohne Aktivität in der Weboberfläche des WT vergeht (10 Min- Stunden), desto wahrscheinlicher ist es, dass das WT plötzlich lokal nicht mehr erreichbar ist. Bis dahin funktioniert alles wunderbar.
  • Um Erreichbarkeit wiederherzustellen ist kein Neustart des WT erforderlich (dieser hilft aber zuverlässig). Durch aktualisieren im Browser, Zugriffsversuche über die Routerweboberfläche, wechseln des AP (muss nicht der im Garten sein) oder Zugriffsversuche von anderen Geräten kann die Erreichbarkeit "provoziert" werden. Hier ist das Geschehen etwas diffus, da in dem Mesh Netzwerk nie so richtig klar ist welche Daten über welchen AP laufen, wer wo Angemeldet ist, etc... (Außer WT und Internetradio, die haben nur am Garten AP Empfang ;-) )
Das Internet Radio streamt in der Regel nur, hat aber auch eine Weboberfläche. Was ich als nächstes ausprobiere: wenn das WT das nächste mal nicht erreichbar ist, schaue ich ob die Weboberfläche des Internetradios das am gleichen AP hängt auch nicht verfügbar ist (funktioniert zurzeit). Heute Morgen funktioniert natürlich alles wie es soll :unsure:o_O

Ich melde mich wieder.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
@mikenike danke fürs Ausprobieren und Testen! Klingt weiterhin so, als würde da im Netzwerk der Pfad zum Thermo verloren gehen. Falls du zwei Endgeräte zur Verfügung hast, lass mal eins im Garten liegen und mit dem anderen probierst du es im Haus. Wenn du dann mit dem im Haus mal wieder nicht auf die IP kommst, probierst es direkt danach mit dem Endgerät im Garten. Bei dem was du mit Wechsel das AP etc. schreibst, würde ich vermuten, dass du mit dem Gerät im Garten dann Zugriff hast. Hast du mal die Routeranlage neu gestartet?
 

mikenike

New member
Kurzes Update:

Am WT liegt es, wie es gerade aussieht nicht. Wenn das Wlanthermo nicht erreichbar ist, kann ich auf die Weboberfläche des Internetradios auch nicht mehr zugreifen... Sowohl Wlanthermo als auch Internetradio streamen während dieser Zeit ohne Unterbrechung.

Neustart des Routers hilft... aber natürlich nur für diesen einen Einzelfall

Danke mal soweit 🙂

Viele Grüße
Michael
 

mikenike

New member
Komischerweise funktioniert es jetzt, die letzten Tage (ähnlich wie bei Jason im Thread). Vielleicht hat AVM ein Fritz Update rausgebracht, das automatisch installiert wurde, das den Fehler behebt... anders kann ich mir es nicht erklären... :)

"Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" gibt es bei mir nicht. Das erscheint meines Wissens nur, wenn man einen oder mehrere Gastzugänge betreibt. Diese dürfen per se ja nicht untereinander kommunizieren, sonst haben die Gäste ja "vollen Zugang" im Heimnetzwerk zu allen Oberflächen, die nicht Passwortgeschützt sind. hier kann man ausnahmen festlegen.

Wenn es wieder Probleme gibt und ich denke, dass sie auch für WT Besitzer interessant sein könnten melde ich mich wieder. Ich bin mir aber so gut wie sicher, dass es nichts mit dem WT zu tun hatte, es sah nur anfangs so aus :)
 
Oben Unten