WLANThermo smart machen

krodon

New member
Hallo,

ich nutze seit Jahren das WLANThermo V3 und bin sehr zufrieden damit. . In dieser Zeit ist mein Zuhause so langsam smart geworden.
Beim letzten Einsatz ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen; wieso kann ich meine Alexa nicht fragen was mein BBQ macht?
Ist es möglich hierfür einen Skill zu schreiben?

VG

Krodon
 

Phantomias2006

Entwickler
Hallo,

ich nutze seit Jahren das WLANThermo V3 und bin sehr zufrieden damit. . In dieser Zeit ist mein Zuhause so langsam smart geworden.
Beim letzten Einsatz ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen; wieso kann ich meine Alexa nicht fragen was mein BBQ macht?
Ist es möglich hierfür einen Skill zu schreiben?

VG

Krodon
Hi Krodon,

theoretisch und auch praktisch funktioniert das auch... Aber eher mit der Nano als mit der Mini. Die Nano hat eine Cloud und für Alexa müssen die daten auf einen Server mit https zur Verfügung stehen. Meine Nano z.B. ist schon seit ca. 1-1.5Jahren mit der Alexa verbunden. @s.ochs hat eventuell sogar noch das Video vom damaligen test.
Bis jetzt haben wir das noch nicht Massentauglich fertig Programmiert. Einer der Gründe war auch der alte Server.

Du kannst ja bei der Osterspendenaktion mitmachen. Vl Gewinnst du ja eine Nano und vl wird es dafür irgendwann mal einen Alexa Skill geben 😉
 

Grillkini

New member
wieso kann ich meine Alexa nicht fragen was mein BBQ macht
Hi Krodon,
ich würde auch die Räumlichkeiten betrachten. Klar wäre es cool einen Skill dafür zu haben aber was dagegen spricht:

Die Mini hängt eh im WLAN, Du hast das Mobilfon eigenentlich immer in reichweite der Arme. Deshalb lässt man die Wlanthermo App im Hintergrund laufen. Kannst auch noch Parameter nachträglich einstellen...

In meinen Augen ist es nicht nötig zu fragen wie es dem Longjob geht, sondern alamiert zu werden wenn etwas nicht stimmt.

Somit lasse ich den Smoker oder den Mono einfach laufen und hoffe dass ich nur eine Meldung bekomme dass die KT erreicht wurde.
Im schlimmsten Fall dass die GT unter-/überschritten wurde.

Aber eine Echo steht nicht unbedingt in jedem Raum, und die Alexa App dafür zu befragen ist useless wenn man die Wlanthermo App im Einatz hat.
 

Skywalker79

New member
Hi da ich nun ja auch Besitzer eines Nano bin stell ich mir auch die Frage wie und ob ich es so einbinden kann, dass ich Alexa nach der aktuellen Temperatur einzelner Fühler fragen kann?
Klar hab es zwar auf dem Smartphone, aber so wäre es für mich auch sehr bequem. Wäre nett wenn ich eine Art Step By Step Anleitung erhalten könnte.

Gruß
 

s.ochs

BOFH
Hast du neben Alexa (und Nano) noch irgendwas anderes an Smart Home System bisher schon am Laufen?
 

s.ochs

BOFH
Ist innogy die Smart Home Zentrale? Oder sind das alles nur Clients die an der Alexa hängen. Ich kenn mich mit innogy nicht aus, kann man dort eigene Funktionen mit http Requests anlegen? Dann könntest du dir eine Funktion erstellen, die einerseits mit deinem Nano per http kommuniziert und die /data und /settings Schnittstelle aus der API abfragt und anderseits an Alexa übermittelt. Für iobroker als Zentrale gibt es sowas schon. Dafür braucht es dann den WLANThermo Nano iobroker Adapter und @Sven hat ein Skript (noch in der Beta-Phase) für die Kommunikation zwischen Nano und Alexa. Falls Alexa die Zentrale ist, müsstest du den Weg über einen Alexa-Skill gehen, dafür musst du dein Nano aber mit einem Token versehen.
 

Skywalker79

New member
Also ich Grunde ist beides die Zentrale aber bei Innogy denke ich kann ich nix eigenes erstellen zumindest wüsste ich das nicht. Also wäre die Option mit Alexa direkt eher meiner.
Ein neuer Token braucht man da nicht den aus dem Telegram?
Gibts zu dem Vorgehen mit Alexa schon eine Anleitung?
Danke
 

s.ochs

BOFH
Ist leider nicht ganz so einfach. Alexa kommuniziert nicht direkt innerhalb des Heimnetzwerks sondern immer übers Internet. D.h. die Daten müssen außerhalb vom Netzwerk bereit gelegt werden, von wo sie sich Alexa dann holt. Dafür braucht der Alexa Skill einen eigenen Token. Hat mit dem Token von Telegram nichts zu tun, hat aber eine ähnliche Funktion. Leider gibt es (zu) viele verschiedene Smart Home Systeme, die alle ihre eigenen Anforderungen haben. @Phantomias2006 und ich haben schon mal versucht einen WLANThermo Alexa Skill anzulegen, allerdings hapert es noch etwas mit der einfachen Integration des Skills, damit man das ohne große Kenntnisse umgesetzen kann. Das Interesse war bisher nicht so groß, weshalb es aktuell nicht zur ersten Priorität bei uns gehört. Ich schreibe dir mal eine PN, dann kann ich dich ggf. als Beta-Tester für den Skill aufnehmen.
 
Oben Unten