Unterschiedliche Temperaturen Maverick <> K-Type

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hättest du mal ein Foto von deinem Messaufbau, also wie und wo sind die beiden Fühler positioniert?
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ich würde da nicht ganz ausschließen, dass die gemessenen Temperaturen stimmen. Die Spitzen liegen zwar beieinander, aber die Massen der beiden Fühler unterscheiden sich ja schon deutlich.

So wie es aussieht, läuft dein Grill ja heute noch ein wenig länger, beobachte am besten mal, ob die Differenz immer konstant bleibt oder aufeinander zu oder weiter weg driftet.
 

Callahan

Member
Richtig erkannt, läuft noch ein Weilchen ;-)
Allerdings ist es die letzten Stunden recht konstant (oben der K-Type):19.08.png
Werde es mal weiter beobachten . . .
 

Callahan

Member
12 Stunden Laufzeit, der K-Type-Sensor macht jede Bewegung mit, allerdings immer ca. 5 Grad drüber.
Hat der vielleicht ne Macke?19.08.png
 

Callahan

Member
Hab gerade mal alle (derzeit drei) Maverick-Fühler abgezogen, am K-Type hat sich aber nichts verändert.
 

a.schaefer85

Entwickler
Ok
Dann würde ich mal behaupten dass der IC für den k Typ fühler von Pitmaster etwas beeinflusst wird. Der ic mist die Temperatur von sich selbst und erreicht dann die Temperatur am fühler. Der Pitmaster sitz Bauart bedingt genau darunter und erwärmt sich etwas.

Der K type fühler macht ja seine Arbeit gut nur hast du ein Delta.
 

Callahan

Member
Dem kann ich nur bedingt folgen, verstehe aber, daß ich das so ohne weiteres nicht in den Griff bekomme, korrekt?
[automerge]1534674646[/automerge]
Hab gerade mal den Sensor in die andere Buchse gesteckt, da sind jetzt ca. 7 Grad Differenz.
Außerdem fiel mir ein, daß ich noch nen anderen K-Type-Fühler habe (https://www.amazon.de/gp/product/B0142S9J4S/?tag=wlanthermo-21), den habe ich jetzt auch mal angeschlossen, auch da die 5 Grad Differenz.

Keine Ahnung, ob diese Erkenntnisse weiterhelfen . . .
 
Zuletzt bearbeitet:

holledauer

Member
Zwick mal deinen K-Sensor an die Spitze des Mavericksensors. Mit dem K-Sensor misst du ja die Rost-Temperatur, wenn ich das richtig sehe, mit dem Maverick die "Umgebungsluft". Ggf. bringt das ja was, genauer platziernen kannst se dann eigentlich nimmer.
 

Callahan

Member
Hab ich jetzt gemacht und werde beobachten.
Ich meine mich aber zu erinneren, daß die Differenz auch gesten schon bei Raumtemperatur war, als noch alles nebeneinander auf dem Tisch lag.
[automerge]1534676668[/automerge]
Jetzt sind es 8-9 Grad drüber . . . ?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ich könnte dir einen guten Typ K - Fühler (Mantelthermoelement von sensorshop24) mal ausleihen, zum Testen.
Ansonsten mal die beiden, die du da hast, in einem abkühlenden Wasserbad zusammen mit einem Maverick (besser wäre 100K) vermessen. Fühler dich beieinander oder sogar mit Alufolie zu einem "Ballen" gewickelt.
 

Callahan

Member
Ich könnte dir einen guten Typ K - Fühler (Mantelthermoelement von sensorshop24) mal ausleihen, zum Testen.
Komme ich drauf zurück, Danke :)

Ansonsten mal die beiden, die du da hast, in einem abkühlenden Wasserbad zusammen mit einem Maverick (besser wäre 100K) vermessen. Fühler dich beieinander oder sogar mit Alufolie zu einem "Ballen" gewickelt.
Probier ich morgen aus.
 

Callahan

Member
Ich glaube, in meinem Thermometer ist ganz kräftig der Wurm drin . . .
Hab jetzt etwas rumgetestet.
Ich habe beide erwähnten K-Type- und zwei Maverick-Sensoren angeschlossen.
Auf den ersten Blick bei Raumtemperatur schien alles in Ordnung:
01.JPG

Dann habe ich folgenden Versuchsaufbau vorgenommen:
20180820_111730.jpg

Wie man hier sieht, sind hier nur drei Thermometer (zwei Maverick und der K-Type).
Aus irgendeinem Grund scheinen sich die beiden K-Type unter bestimmten Bedingungen nicht zu vertragen. Im Trockenversuch hatte ich keine Probleme. Sobald ich die zusammengebunden hatte, sind auf einmal beide K-Type-Kanäle ausgefallen.
Ich dachte zuerst, irgendwas sei da kurzgeschlossen und dürfe sich nicht berühren. Das konnte ich aber nicht reproduzieren.
Teilweise kamen die wieder online, wenn ich einen der Stecker nicht ganz reingesteckt habe, aber auch nur kurz. Ein Wackelkontakt scheint es auch nicht zu sein, denn wenn ich nur einen K-Type-Kanäle nutze, hatte ich keine Probleme.
Ich bin beim besten Willen nicht darauf gekommen, warum das mit beiden K-Types gleichzeitig so instabil war. Das wird noch zu untersuchen sein.

Hab den Test dann nur mit einem Fühler gemacht und folgende Kurve bekommen:

02.JPG

Die beiden Mavericks wie ein Uhrwerk und fast deckungsgleich, der K-Type deutlich gezackt und etwas drüber (steigendes Delta bei abnehmender Temperatur).
Dem entgegenspricht mein erstes Bild vom "Trockenzustand bei Raumtemperatur" . . .
Ich bekomme hier irgendwie keine Logik rein . . . .
 

a.schaefer85

Entwickler
Kleinere Differenzen zwischen NTC und K type fühler sind normal. Ursprünglich waren die für HBO oder die Keramik Eier gedacht wo man mit den NTC nicht mehr zurecht kommt.
 
Oben Unten