Ständige Verbindungsprobleme

Martin74

New member
Guten Abend Zusammen,
leider habe ich mit meinem Nano ständige Verbindungsprobleme.

D.h. ich erreiche ihn nicht mehr per IP - die Seite lädt ewig.
Außerdem funktioniert dann auch der MQTT nicht mehr - dieser schickt im 10 Sekunden Takt die Daten zu meinem ioBroker. Heute habe ich mal etwas probiert und wenn das passiert ist er auch nicht per Ping erreichbar.
Das Gerät selbst läuft stabil, d.h. die Temperatur am Display kann sauber abgelesen werden.
Teilweise ist er dann 5 Minuten oder auch 10 Minuten nicht erreichbar und taucht dann plötzlich wieder auf.
In der Fritzbox habe ich ihm eine feste IP verpasst und dort sehe ich auch letztlich nichts in der Protokollen. D.h. beim Einschalten taucht er auf als Anmeldung:
06.11.21
12:23:15
[fritzbox4040] WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz), 72 Mbit/s, PC-192-168-0-54, IP 192.168.0.54, MAC 94:3C:C6:45:D3:5C.

und beim Ausschalten wird er dann abgemeldet. Die Abbrüche sieht man in der Fritz nicht.

06.11.21
13:02:01
[fritzbox4040] WLAN-Gerät wurde abgemeldet (2,4 GHz), PC-192-168-0-54, IP 192.168.0.54, MAC 94:3C:C6:45:D3:5C.

Manche Grillsession läuft aber auch völlig ohne Probleme durch.
Gibt es bestimmte 2,4GHz Kanäle die man meiden sollte? Das ist jetzt das einzige das mir noch einfällt, da die Fritzbox das ja selbst bestimmt und optimiert wo gerade was frei ist.
LG Martin
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Hi Martin,
wie ist die Verbindungsstärke deines Nanos zum Router? Zeigt das Nano durchgehend eine Verbindung zum Router an (kleines Icon rechts oben im Display)?
Hast du die Cloud aktiviert? Wenn ja, wird in den Zeiten "ohne Zugriff" an die Cloud gesendet? Wenn nein, schalte sie mal ein. Wird durchgehend an die Cloud gesendet, auch in den Zeiten ohne lokalen Zugriff, liegt das Problem definitiv im Router. Auch so würde ich erstmal auf ein Weiterleitungsproblem im Router tippen, sofern am Nano durchweg eine Verbindung zum Heimnetzwerk angezeigt wird.

Ist der Server auf dem ioBroker läuft per LAN oder WLAN an den Router verbunden? Die getesteten Endgeräte waren vermutlich alle per WLAN verbunden? Falls bisher nur WLAN-Endgeräte getestet wurden, würde ich mal versuchen mit einem Endgerät was per LAN verbunden ist, auf die IP zuzugreifen. Das könnte auch einen Hinweis auf die Ursache geben.

Ansonsten würde mir noch einfallen dein Nano mal testweise in einem anderen Netzwerk laufen zu lassen. Eventuell ein Hotspot von einem alten Smartphone. Kommt es hier auch zu Zugriffsproblemen ist vermutlich das WiFi-Modul vom ESP betroffen.

Gruß
Steffen
 

BigC

New member
Ich habe ab und an das gleiche Problem und habe festgestellt mit der Nano V3 wurde es deutlich besser. Knackpunkt nach vielen Versuchen bei mir war AVM. Also wenn ich den Nano einschalte und sich mein Smartphone an einem anderen Gerät in meinem Mesh "einwählt" wie der Nano, dann kann ich darauf nichtmehr zugreifen bzw. nur noch über die Cloud. Was für mich jetzt nichtmehr tragisch ist, ich weiß ja woran es liegt. Bin ich mit dem Smartphone am selben Gerät im Mesh, funktioniert es einwandfrei. Geh ich von meinem PC aus (per Kabel angebunden) gibt es keine Probleme.
Nur als Beispiel:

Nano -> Fritzbox (via WLAN)
Smartphone -> Fritz.Repeater (via WLAN)
= keine Verbindung

Nano -> Fritzbox (via WLAN)
Smartphone -> Fritzbox (via WLAN)
= Verbindung

Nano -> Fritzbox (via WLAN)
PC -> Fritz.Repeater (LAN)
= Verbindung

Woran das genau liegen kann 🤗 leider keine Ahnung.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Hi @BigC schau mal in deinem AVM Router nach, ob es da eine Funktion gibt, die so klingt wie "Netzwerkteilnehmer dürfen untereinander kommunizieren". Da blockt auf jeden Fall was innerhalb vom Netzwerk bei dir.
Gruß
Steffen
 

Martin74

New member
Guten Abend,
Danke für die guten Hinweise. Auch ich habe ein AVM Mesh am laufen. Werde ich alles prüfen. Momentan bin ich noch krank (OP vor zwei Wochen). Melde mich dann wenn ich weiter bin...
LG Martin
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Oh, dann erstmal gute Besserung! Bist hoffentlich schnell wieder auf den Beinen.
Wir freuen uns, wenn du weiter berichtest.
Liebe Grüße
Steffen
 

Martin74

New member
Oh, dann erstmal gute Besserung! Bist hoffentlich schnell wieder auf den Beinen.
Wir freuen uns, wenn du weiter berichtest.
Liebe Grüße
Steffen
Vielen Dank

"Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" ist bei mir auf jeden Fall aktiviert.
Die anderen Versuche muss ich noch machen...
LG Martin
 

Albert64

New member
Ich denke der Nano hat aus irgend einem Grund ein Problem wenn er und das Smartphone nicht am selben Router hängen.
Bei mir ist es Unifi Netzwerk mit 3 Routern, alle Geräte kommunizieren ohne Probleme und Unterbrechung miteinander, nur der Nano braucht meistens 2-3 Anläufe um damit klar zu kommen.
Inzwischen schalte ich in der Grillhütte am iPhone Wlan kurz aus, um sicher zu stellen dass er sich mit dem Outdoor Router einwählt, dann den Nano, so klappt es.
Wenn ich im Wohnzimmer den Nano einschalte, verbindet er sich sofort mit dem Router im Wohnzimmer wo das iPhone dann auch drin ist, gehe ich jetzt raus, verliert der Nano im Gegensatz zum iPhone (es bleibt 1Balken) die Verbindung zum Wohnzimmer, dann gibt es keinen Zugriff. Mehrmaliges aus-einschalten hilft, oder eben iPhone kurz vom Wlan nehmen, dann klappt es sofort.
 
Oben Unten