MeatStick X oder Meater Plus zum Nano V3?

Gefrierbrand

Watchmen
Ich spiele gerade mit dem Gedanken, mein Nano V1 durch ein Nano V3 zu ersetzen und in dem Zuge einen MeatStick X oder einen Meater + für die Rotisserie dazu zu packen.

Generell fände ich den MeatStick X wegen Spülmaschine und SousVide spannender.
Von den gelegentlichen Verbindungsproblemen beim MeatStick X habe ich hier bereits gelesen.

Wozu würdet ihr denn eher raten?
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Also ich habe beide getestet. Vom TMS habe ich mir einiges erhofft, aber so richtig warm bin ich mit ihm nicht geworden. Der Meater macht von Anfang an, was er soll, damit macht man meiner Meinung nach auf jeden Fall nichts falsch. Das Plus beim Meater kannst dir übrigens sparen, wenn du den Meater primär mit deinem WLANThermo nutzen willst, denn in dem Fall muss ja kein großer Weg überbrückt werden. Das gleiche gilt natürlich auch für den Xtender beim TMS. Von der Verarbeitung her sind beide gut. Man sollte beide aber nur in den vorgegebenen Temperaturbereichen nutzen.

Ich wasche den Stick nach einem Einsatz mit einem feuchten Lappen ab, bei Verkrustungen lass ich ihn erst ein paar Minuten im Lappen eingewickelt. Ich hatte hier noch nie das Bedürfnis ihn in die Spülmaschine werfen zu müssen. Den Meater habe ich schonmal mit in einen Sousvide-Beutel eingeschweißt, weil mich interessiert hat, wie schnell die Temperatur vom Becken aufgenommen wird. Mehr Info bekommt man da aber eh nicht, die Zieltemperatur ist ja eh durch die Wassertemperatur vorgegeben, habe ich also nie mehr wieder gemacht.

Was der TMS kann, und der Meater nicht: Beim TMS kann man das Signal gleichzeitig am WLANThermo und in der TMS App nutzen. Der Meater kann immer nur entweder oder gekoppelt werden. Im Gegenzug erkauft man sich beim TMS aber die möglichen "Verbindungsprobleme", die aus dem dahinter liegenden Übertragungsprotokoll herrühren. Der TMS geht keine feste Verbindung ein und sendet immer nur dann, wenn etwas passiert. Bei langem "Stillstand" kann es daher so aussehen, als wär die Verbindung weg. Der Meater im Gegensatz dazu ist fest gekoppelt und somit wird auch immer die Verbindung bestätigt.
 

ddolezal

New member
Moin zusammen,

ich habe noch eine Zusatzfrage: Kann man mehr als einen TMS-X mit dem WLAN-Thermo koppeln?
(Ich gehe davon aus, dass das über BT passiert – das würde auch erklären, wofür ich das BT im WLAN-Thermo eigentlich brauche....).

Danke,
Dieter
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Es können bis zu vier BT-Geräte gekoppelt werden. Das können z. B. vier TMS, oder vier Meater sein, oder irgendeine Kombi.
 

Gefrierbrand

Watchmen
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
Das bestätigt zumindest schonmal die Einschätung, dass es nicht zwingend die teurere X bzw. Plus Variante sein muss.
Und hinsichtlich der Vorteile vom Meater bzw. Nachteile vom MeatStick muss ich dann wohl noch mal in mich gehen, ob mir Spülmaschine bzw. SousVide über das mögliche Ärgernis der schlechteren Verbindung gehen.

Wie ist denn derzeit die Verfügbarkeit vom Nano V3?
 
Oben Unten