XLR - Adapter für die Mini V2

BJW

New member
Hallo zusammen,
habe nun auch ein Wlanthermo Mini V2 ?
Leider ist eine 5- polige XLR- Buchse im Gerät verbaut(siehe Foto), so das ich den mit Hohlstecker gelieferten Lüfter überhaupt nicht ansteuern kann?.
Wie kann ich nun einen Adapter bauen(mini XLR auf Hohlbuchse???)und was genau benötige ich dafür, damit ich den Lüfter benutzen kann?
Oder ist es sinnvoller die XLR Buchsen am MiniV2- Gerät auszutauchen gegen Hohlbuchsen???
>>Wenn ich richtig gelesen habe im Intetnet kann ich dann aber keine PWM - Lüfter mehr ansteuern...
Da ich leider selbst kaum Ahnung von Elektrik habe,wäre sehr dankbar für jeden Ratschlag bzw. für Hilfestellungen!!!
Gruß Björn
 

Anhänge

  • 1545914538181527976844382068535.jpg
    1545914538181527976844382068535.jpg
    165.3 KB · Aufrufe: 27
  • 15459146309883520077302917604717.jpg
    15459146309883520077302917604717.jpg
    326.1 KB · Aufrufe: 26

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi Björn,

dein Lüfter mit dem Hohlstecker ist eh kein "PWM-Lüfter". An der XLR-Buchse hast du alle 5 Anschlusspins von jeweils einem Pitmaster (am Mini V2 sind es zwei Pitmaster, deshalb auch zwei Buchsen).

Die Belegung der Anschlusspins sieht man hier:

XLRAnschluss.png

Quelle: Link

Für den Lüfter (normaler 12V-Lüfter, dessen Geschwindigkeit über die Höhe der Versorgungsspannung gesteuert wird) auf deinem Foto braucht man die Pins 1.GND und 2.FAN. Ein PWM-Lüfter (also ein Lüfter mit 4 Anschlusskabeln, bei dem die Geschwindigkeit über ein separates Datensignal gesteuert wird) braucht die Anschlüsse 1.GND, 3.+12V und 5.Data.

Üblicherweise wird am Mini V2 die Hohlsteckerbuchse dort verbaut, wo bei dir die Antenne verbaut ist. Die Hohlsteckerbuchse wird dann so verkabelt, dass 1.GND und 2.FAN von der XLR-Buchse vom 1.Pitmaster zur Buchse gebrückt werden. Ein Austauschen der XLR-Buchse durch eine Hohlsteckerbuchse wäre zwar machbar, allerdings ist die Aussparung im Gehäuse dafür nicht unbedingt gedacht (sieht nicht mehr so gut aus). Außerdem verlierst du dann vom 1.Pitmaster natürlich die Anschlüsse 3. - 5., was aber nicht so schlimm wäre, wenn an den Pitmaster eh immer der Lüfter betrieben wird. Du hättest ja auch noch die XLR-Buchse vom 2.Pitmaster.

Anstelle von der großen Antenne kann man natürlich auch einen USB-WLAN-Stick am Pi betreiben. Die große Antenne ist eigentlich nur nötig, wenn wirklich große Entfernungen zum Router bestehen. Dann wäre die Bohrung im Gehäuse wieder frei und du könntest dort die Hohlsteckerbuchse einbauen (Kabelbrücken wie oben beschrieben).

Alternativ kannst du auch einfach den Hohlstecker vom Lüfterkabel ablöten und stattdessen einen 5-Pol-Tiny-XLR-Stecker anlöten (an Pin 1 und 2). Würde ich machen. Oder dir ein Verbindungskabel bauen, was auf der einen Seite einen XLR-Stecker hat und auf der anderen Seite eine der Hohlsteckerbuchsen (von dem Foto) anlötet ist (GND auf den Außenring, die andere Leitung auf den Innenring).

Gruß
Steffen
 

BJW

New member
Vielen Dank für deine Antwort,
ich werde nun mal schauen ob ich den Hohlstecker vom Lüfterkabel ablöte und daran einen Mini XLR Stecker anlöte...
Gruß Björn
 

Vortas

New member
Auch wenn ich ein wenig Leichenschändung betreibe... Eventuell sucht ja jemand irgendwann genau die Teile. Mein Adapter besteht aus 2 Teilen von Reichelt. 2 Kabel in Lötkelche löten und Ende. Naja Kabel noch kürzen vor dem Löten...

 
Oben Unten