WLANThermo wird in Heise-Vergleichstest von kommerziellen Funkthermometern erwähnt und als Alternative empfohlen!

DerPapa

Der mit dem Thermo tanzt
Teammitglied

Ich zitiere:

"Eins der wahrscheinlich ausgereiftesten und umfangreichsten Projekte in diesem Bereich ist WLAN Thermo. Das Thermometer gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit Zubehör wie einem Lüfter oder einer Pitmaster-Steuerung. Es ist ein deutschsprachiges Projekt, entsprechend lassen sich Fragen im aktiven deutschen Forum stellen und Lösungen finden. Das Projekt ist definitiv einen Blick wert, gerade für Bastler, die mehr als nur Temperatur ablesen wollen. Wer auf die Steuerung verzichten kann, der bekommt ein fertiges WLAN Thermo Nano Lite (ohne Pitmaster-Steuerung) für 126 Euro, wer selbst baut und das Gehäuse selbst druckt (Ratgeber 3D Drucker), der zahlt weniger als 100 Euro. "

Das ist doch mal nett!!

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

binoffline

Stylist
Nicht nur erwähnt, sogar empfohlen ;)
Letzter Absatz:
Wer WLAN nutzen möchte und bereit ist, etwas in vernünftige Gerät zu investieren, dem empfehlen wir das WLAN Thermo. Die Geräte sind nicht nur reparierbar, sondern lassen sich dank unterschiedlicher Anschlüsse auch erweitern oder mit neuen Thermometern bestücken. Dazu kommt ein vernünftiges Web-Interface, das nicht auf billige Dritt-Apps setzt.
 
Oben Unten