Welche WiFi-Repeater kommen bei euch zum Einsatz?

s.ochs

BOFH
Mich würde mal interessieren, welche WiFi-Repeater ihr so im Einsatz habt und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt, also ob brauchbar oder nicht.
 

binoffline

Stylist
Ich hab da schon einige durch.. in der vorherigen Wohnung war der WLAN Empfang wirklich grauenhaft..
Versucht hab ich's mit Modellen von TP Link, Netgear, Fritzbox und noch was..
Das Hauptproblem das ich hatte waren spontane Verbindungsabbrüche zwischen Router und Repearter obwohl bei keinem der Standort Einstellungen oder sonst was verändert wurde, auch keine neue Geräte im Netzwerk.
Auch wenn beide Netzwerke die gleiche SSID und Passwort haben gab es immer wieder Probleme mit einzelnen Geräten die sich nicht mit dem Repearter verbinden wollten wenn sie zuvor im Router WLAN waren und umgekehrt.

Am besten funktioniert hat der günstigerer Netgear:NETGEAR EX6120-100PES AC1200 Universal WLAN Range Repeater (AC, Dual-Band, RJ-45, 1200Mbit/s, Access Point) weiß/silber https://www.amazon.de/dp/B013SCBJ10/?tag=wlanthermo-21

In der neuen Wohnung ist der Router ausreichend um überall ein starkes WLAN Signal zu haben, deswegen liegt der Repearter jetzt in einer Kiste im Keller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantomias2006

Entwickler
Ich verwende hierfür nur noch unifi Produkte:

https://www.amazon.de/dp/B016K5A06C/?tag=wlanthermo-21
Preis/Leistung passt hier meiner Meinung nach. Original WLAN am Router ausschalten und 1-X dieser Ufos Installieren. Der erste muss ans LAN-Kabel. Die anderen Verbinden sich entweder über Lan oder WLAN und spannen dir ein super dtabiles WLAN auf. Einen wechsel zwischen den AP‘s funktioniert ohne Verbindungsabbrüche automatisch und du hast eine Zentrale Konfiguration. Du brauchst nicht jeden einzeln konfigurieren und ein zusätzlicher läuft innerhalb von 3min.
 

Phantomias2006

Entwickler
Zuletzt bearbeitet:

Steak-Thermo

New member
Ich habe bei mir eine Fritzbox 7490 und eine 7270 als Repeater für WLAN und Dect laufen. Beide WLANs haben die gleiche SSID und gleiches Kennwort. Übergabe zwischen den Netzen funktioniert einwandfrei. Allerdings hängt die 7270 über Kabel an der 7490.
Beim nächsten Mal würde ich aber eine Box nehmen, die auch das Gast-WLAN weiterreichen kann. Unsere Gäste müssen damit leben, dass ihr WLAN nicht ganz so weit reicht. In der Wohnung passt es aber.
 

Steak-Thermo

New member
Klingt praktisch. Werde ich mir mal für einen Freund von mir merken. Der hat etwas Schwierigkeiten sein WLAN in alle Ecken seines Restaurants zu bekommen.
 

designer2k2

Entwickler
ich hab ein paar AP´s, die per Gbit Kabel verbunden sind, auf allen läuft https://dd-wrt.com/ mit 2 SSID´s (freifunk und meins)

TP-Link TL-WR1043ND ist der stärkste, steht im Wohnzimmer und versorgt nahezu das ganze Haus mit Wlan
TP-Link CPE210 (Outdoor) ist an der Hauswand für den Garten
TP-Link TL-WR841N steht im Keller
GL.iNet GL-AR300M ist in der Garage

mit DD-WRT kann man sich ordentlich spielen, das kann was 😎
 

Phantomias2006

Entwickler
[BGCOLOR=transparent]mit DD-WRT kann man sich ordentlich spielen, das kann was 😎[/BGCOLOR]
[BGCOLOR=transparent]Ab 4 (per WLAN) verbundenen Geräten hätte ich immer Probleme eine DHCP Adresse zu bekommen am letzten AP 😝[/BGCOLOR]
[BGCOLOR=transparent]Deshalb bin ich damals auch weg von DD-WRT... Waren aber alte WRT54 Router... [/BGCOLOR]
 

f.kiebeler

New member
Ich halte es auch wie Phantomias2006. Ich nutze nur noch Unifi Produkte. Habe jetzt das Netzwerk komplett umgestellt mit 1x UniFi USG, 2x UniFi Switch 8 POE-60W und 2x UniFi AP-AC-Pro. Davor sitzt ein DrayTek Vigor 130 im Bridge Modus als Zugang. Schließt man dann noch einen UniFi Cloud Key an, kann man auch so schöne Spielereien wie DPI (Deep Packet Inspection) nutzen

unifi1.jpgdpi details.jpg
 

bbq_nulli

Member
Hab 2 von diesen aber im Moment keinen davon im Einsatz.

http://dl.ubnt.com/ns2_datasheet.pdf
Hatte 2 Stück gebraucht mal für 50€ auf ebay geschossen.

War als Spielerei mal gedacht für eine Richtfunkstrecke.

Hab dann aber nur einen im 1.OG installiert und damit das 1.OG inkl. Balkon damit ausgestrahlt :)
 

Chilled

New member
Ich bin seit ca 4 Jahren auch bei UniFi hängen geblieben. Früher lief das ganze auch mal ohne Controller (musste man nur zur einmaligen Installation auf seinem PC installieren). Dann aber ohne Späße wie Gast WLAN etc. Weiß nicht ob das heute immer noch so geht. Mittlerweile habe ich den Controller auf meinem Raspberry Pi laufen der eh zur Heimautomatisierung läuft. Würde mir nie mehr was anderes kaufen, die Dinger sind einfach Top und für 80€ (für die ausreichenden Lite) preislich kaum zu stoppen.
Bildschirmfoto 2018-08-12 um 09.20.20.png
 
Oben Unten