WebUI - Next generation 2020

Phantomias2006

Entwickler
Hallo Freunde des digitalen Grillsportes,

es war ja eine Zeit lang ruhig um das Thermo-Projekt. Einer der Hauptgründe war nicht nur mangelnde Zeit, sondern auch strukturelle Vorbereitungen für die Zukunft. Das OpenSource-Projekt hat mittlerweile eine Dimension erreicht, wo man sich auch anders strukturieren und organisieren muss, um das Ganze auf ordentliche Beine zu stellen. Wir haben einiges erreicht - worauf wir als Community und Team stolz sein können. Einige dieser Meilensteine möchte ich noch kurz aufzählen, bevor wir zum eigentlichen Thema kommen:

Wie die meisten wissen, stammt das ursprüngliche Projekt aus dem Grillsportverein. Im März/April 2018 haben wir die Entscheidung getroffen unser eigenes Forum zu gründen. Wir haben nach einigen Tests - und den ein oder anderen Euro an Lehrgeld - schnell gemerkt das wir das Forum entweder professionell aufziehen oder gleich bleiben lassen sollten. Die Entscheidung direkt mit Xenforo 2 zu starten, haben wir bis heute nicht bereut und das Forum ging im Mai 2018 online. Damit wurden wir auch automatisch zu Administratoren eines Root-Servers und eines Forums.

Ziemlich genau 1 Jahr später haben wir im Forum eine Webshop-Software implementieren, um euch als Alternative zum selber bauen auch fertige Produkte anbieten zu können und um eine zentrale Anlaufstelle zu bieten, da es zu diesem Zeitpunkt schon mehrere unterschiedliche Webshops von unterschiedlichen Personen zum Thermo Projekt gab.

Jetzt schreiben wir das Jahr 2020 und können auf eine Vielzahl an Neuerungen rückblicken, aber auch mit Stolz nach vorne schauen.

Wir haben mittlerweile über 2k an User im Forum.
Wir haben einige neue Hardware-Produkte entwickelt, die teilweise schon veröffentlicht sind, teilweise noch veröffentlicht werden und teilweise einfach wieder in die Schublade wandert, weil Ihr noch nicht bereit dafür seit 😂

Dazu möchte ich folgenden Personen danken:
@tuniii - Martin ist einer der Stars im Hintergrund. Ohne ihn gäbe es die ESP32 Produktpalette nicht, oder nicht in der Form wie ihr sie heute genießen könnt. Wir hatten immer das Problem, dass wir die ESP32-Chips aufgrund des erhöhten Stromverbrauches nicht verwenden konnten, dann kam Martin... „Er meinte kein Problem, ich schreib mal schnell den Arduino Core um“. Das Resultat - ESP32 braucht jetzt weniger als der ESP82xx 😂

@s.ochs - Steffen entwickelt unermüdlich neue Hardware, koordiniert und beantwortet jede Frage zu jeder Tageszeit. Und das Ganze neben seinem Job. Ich lass mir gar nicht mehr jeden Prototypen schicken... So schnell wie die eintreffen, komme ich gar nicht mit dem Auspacken nach.

@binoffline - Mike macht den Shop, erstellt uns immer die ganzen Grafiken und Icons, Social Media, Logos etc.

@becothal - Lukas hat uns das Thermo-Projekt auf PIO umgestellt und automatische Buildprozesse eingeführt

@DerPapa - Armin ist unser vorzeige OPA 😜 Er hat das ursprünglich Projekt geboren.

@Crow - Maik hat am ersten Frontend der Nano mitgearbeitet und war maßgeblich am Design des GUI‘s schuld 😂

@a.schaefer85 - Alex hat damals die erste Mini entwickelt und Programmierer rekrutiert, damit er das bekommt was er will.

@EinBjoern - Björn war jahrelang unser Backend-Guru und hat das komplette WLANThermo Backend der Raspberrys neu geschrieben und euch Funktionen wie Maverick-Implementierung, Nextion Display etc. ermöglicht.

@Hama - Hans-Martin vermisst die ganzen neuen Fühler und beschäftigt sich intensiv mit der Zwangsbelüftung

Und das sind bei weitem nicht alle, die das Projekt zu dem gemacht haben, was es heute ist.
Dafür möchte ich mich persönlich bei allen erwähnten, nicht erwähnten und natürlich der tollen Community hier bedanken.

Zu recht werdet ihr euch jetzt fragen - was hat das mit dem Threadtitel zu tun? Jede Veränderung braucht eine Einleitung 🤣

Nachdem das Backend jetzt ein sauberes Fundament hat, war es an der Zeit sich wieder dem Frontend zu widmen. Dazu geht mein dank an Yu-Hsuan. Yu-Hsuan hat das Frontend komplett neu geschrieben und auf ein modernes Framework (vue.js) portiert.
Das Projekt Frontend wurde von mir in Parts unterteilt.

Part 1: das bestehende GUI mit leichten Modifikationen neu zu schreiben. Dieser Teil ist weitestgehend abgeschlossen und die erste Demo davon möchte ich euch nicht vorenthalten: https://dev-demo.wlanthermo.de
Wir befinden uns aktuell in der Test und Bugfix Phase und werden in naher Zukunft ein Beta-Release veröffentlichen.

Part 2: Neue Funktionen (bin mir noch nicht sicher, ob ich schon plaudern soll...)

Part 3 und Part 4 sind definitiv noch Top Secret 😅

Gerne könnt ihr uns euer Feedback zu Part 1 schreiben, Vermutungen zu Part 2 aufstellen und Gerüchte zu Part 3 und 4 in die Welt setzen.
In diesem Sinne - ran an den Speck!
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Das ist eine Demo, da ist also kein reales Gerät dahinter. Simuliert wird ein BLE Sender mit 2 Kanälen und ein BT-Thermometer mit 8 Kanälen, was mit dem iBBQ-Protokoll sendet. Wie meinst du das mit den 10 Kanälen? In der Liste der verfügbaren BT-Geräte können auch noch mehr Gerät und damit mehr Kanäle aufgelistet werden. In Summe kann sich der nRF aber nur mit 4 Geräten gleichzeitig verbinden.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Schalt mal dein Mini an. Links oben im Webinterface sollte dir ein Updatehinweis angezeigt werden (gelbes Ausrufezeichen). Da drauf klicken und bestätigen. Update dauert etwa 30s. Wenn da nichts angezeigt wird, kontrolliere mal bitte, dass unter System der Haken bei "nach Updates automatisch suchen" und "Beta-Updates mit einschließen" gesetzt ist. Wenn das der Fall ist, aber nix angezeigt wird, dann nochmal neu starten oder mal IP/settings aufrufen und danach wieder zurück zur IP. Wenn dann immer noch nix da ist, sagst bitte nochmal Bescheid, das sollte nicht sein.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Es geht eher darum, ob wir beim neu Aufsetzen was von den bisherigen Funktionen vergessen haben. Eine Sache haben wir schon gefunden: Rotieren und Kalibrieren vom Nextion (bei Mini V1/V2) geht aktuell nicht über das Webinterface. Ist aber schon ergänzt und kommt dann mit dem nächsten Update. Neue Funktionen kommen dann mit Part 2 / 3 / 4.
 

Steak-Thermo

Active member
Soweit hat es gepasst. Hab es aber noch nicht auf dem Handy probiert. Als ich das tun wollte, kam ich nicht mehr an die Cloud-Daten ran. Ist da gerade was abgestellt? Der Button zum Absprung in die Cloud fehlt und wenn ich nach Cloudgenerierung den Link direkt nutze, kommt die Meldung, dass keine Daten vorhanden sind.
 

holledauer

Member
Servus beinand,

ich habe das Update jetzt auch auf zwei Thermos drauf. Soweit so gut, aber ein paar "Fehler" sind mir aufgefallen:

Hier die Fotos des Thermos und der Cloud im Vergleich:
Cloud.jpgThermo.jpg

- Der PITmaster 1 wird im "SSR" Kanal 2 angezeigt, die Temperatur dazu, lt. Einstellung richtigigerweise im Kanal 5
- Die PIT-Temperaturwerte lassen sich nicht mehr in der Nachkommastelle einstellen.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Dank dir! Der Pitmaster wird in der Tat in den falschen Kacheln angezeigt. Was meinst du mit PIT-Temperaturwerte? Den Solltemperaturwert? Der lässt sich weiterhin mit einer Nachkommastelle einstellen. Oder die PID-Parameter, also Kp / Ki / Kd?
 

holledauer

Member
Sorry, ja Du hast recht, ich mein den Sollwert. Am Thermo hab ic hes nicht geschafft, die Nachkommastelle einzustellen, aber in der GUI gehts.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ok, am Display hast du Recht, da gehen aktuell nur ganze Zahlen, guter Hinweis. Das andere habe ich schon als Bug gekennzeichnet, wird dann im nächsten Update behoben.
 
Oben Unten