Temperaturen werden falsch bzw. ohne Fühler angezeigt

waterfox

New member
Hallo zusammen,

ich habe nun seit 2 Jahren meine Mini V1 und bin eigentlich auch ganz glücklich damit. Leider habe ich von Anfang an das problem, dass Temperaturen angezeigt werden obwohl kein Fühler angeschlossen ist.
Beim Grillen habe ich dann meistens die betreffenden Kanäle deaktiviert. Im Anhang habe ich noch ein Foto angehängt wie mein WlanThermo von innen aussieht. Wäre schön wenn jemand eine Idee zur Lösung hätte. :)
1545582435886.png

Vielen Dank und beste Grüße
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi waterfox,

hast du die Platine damals selbst gelötet? Und danach gereinigt? "Phantom"-Temperaturen sind meistens Leckspannungen im Analogbereich der Platine, verursacht durch Flussmittelreste.

Gruß
Steffen
 

waterfox

New member
Hallo Steffen,
danke für deine schnelle Antwort.
ich hatte Platine damals nicht gereinigt. habe dies nun mit spiritus und Zahnbürste nachgeholt. Leider habe ich im Moment immer noch zwei Kanäle, die Dauerhaft Phantomtemperaturen anzeigen.

Grüße

Kai
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi Kai,
mache am besten mal zwei hochauflösende Fotos von der Platine und stell sie hier ein. Manchmal hängt auch noch etwas Flussmittel unter den Buchsen.

Welche zwei Kanäle sind es? Hat sich durch Reinigen etwas geändert? Welche Temperatur zeigen sie an? Schwankt sie? Und wie verändert sich der Wert wenn du auf ein anderes Fühlerprofil umstellt (am besten Mal Maverick und igrill2 als Profile ausprobieren)?

Gruß
Steffen
 

waterfox

New member
Hallo Steffen,

im Moment sind es scheinbar nur noch Kanal 2 und 3. Bei Kanal zwei springen die Temperaturen ständig auf zufällige Werte. Kanal 3 zeigt zumindest wenn ein Fühler angeschlossen ist, relativ konstante Werte.

Ich kann mir vorstellen, dass die Fehler durch den Reihenwiderstand R17 zustande kommen. Da gab es nämlich ein par Probleme beim löten.

Hier einmal mit Kanal 0-4 angeschlossen:
photo_2018-12-24_14-21-54.jpg
An Kanal 0 und 2 sind Ikea Fühler angeschlossen (Fantast_Neu)
Auf 1 und 4 sind jeweils unterschiedliche Fühler angeschlossen (IGrill2)
(Ich meine Irgendwo mal gesehen zu haben wie man unbekannte Fühler anlernt. Was muss ich dafür tun?)

photo_2018-12-24_14-21-50.jpgphoto_2018-12-24_14-21-46.jpgphoto_2018-12-24_14-21-43.jpg

Viele Grüße und schonmal besten Dank für deine Hilfe

Kai
 

binoffline

Stylist
Hallo Kai,
Die Lötstellen beim MCP schauen nicht so gut aus, bin leider nicht am PC deswegen kann ich dir nicht genau sagen wo du nachlöten solltest.
Ich stell dir später noch ein Bild ein
 

binoffline

Stylist
Sorry das es etwas länger gedauert hat, aber hier mal die Stellen die du nochmal Löten solltest:
photo_2018-12-24_14-21-46.jpg
Rot = nochmal löten
Gelb = aufpassen das da keine Brücke zu den Kontakten daneben besteht
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Sind die Fotos von nach oder vor dem Reinigen? Die Platine ist nämlich noch nicht sauber. Platine beim Putzen mit ein paar Tropfen benetzen und dann mit der Zahnbürste immer in einer Richtung zum Rand wegbürsten. 2-3 Mal wiederholen und dann das ganze nochmal mit reinem Wasser, damit man auch das Lösungsmittel wieder runter bekommt. Abtrocknen und wenn dann noch ein Schmierfilm drauf ist, alles wiederholen.

Falls du ein Multimeter da hast, würde ich Mal die 47K und 1K Widerstände aller 8 Kanäle nachmessen, vermutlich stimmen die bei Kanal 2 und 3 nicht.

Was meinst du mit Anlernen der Fühler? Wenn es Fühler sind, deren Profil im Projekt bekannt ist, dann brauchst du nur das entsprechende Profil auswählen. Wenn der Fühler noch kein Profil hat, dann müsstest du das Profil erst selbst durch Referenzmessungen anlegen. Wenn du nicht sicher bist, ob es für einen Fühler ein Profil schon gibt, dann messe den Widerstand des Fühlers bei etwa 25 Grad, anhand dessen kann man eventuell passend Profile auswählen und muss dann mit weiteren Messpunkten abgleichen ob die Kennlinien passen.
[automerge]1545768654[/automerge]
Und wenn du von Kanal 4 sprichst, meinst du wahrscheinlich 3? Der Kanal zeigt im Foto ja aber einen passenden Wert an?
 
Zuletzt bearbeitet:

waterfox

New member
Hey,
danke für eure tollen Antworten und noch frohe Weihnachten.
Ich werde die Tage mal eure Tips durchführen und mich dann melden ob sich was getan hat.

Was meinst du mit Anlernen der Fühler? Wenn es Fühler sind, deren Profil im Projekt bekannt ist, dann brauchst du nur das entsprechende Profil auswählen. Wenn der Fühler noch kein Profil hat, dann müsstest du das Profil erst selbst durch Referenzmessungen anlegen. Wenn du nicht sicher bist, ob es für einen Fühler ein Profil schon gibt, dann messe den Widerstand des Fühlers bei etwa 25 Grad, anhand dessen kann man eventuell passend Profile auswählen und muss dann mit weiteren Messpunkten abgleichen ob die Kennlinien passen.
Wo finde ich denn Vergleichstabellen für die Fühler? Dann könnte ich da auch nochmal vergleichen.

Vielen Dank und Grüße

Kai
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Wo finde ich denn Vergleichstabellen für die Fühler? Dann könnte ich da auch nochmal vergleichen.
In der sensor.conf stehen alle bekannten Typen und ihr Basiswiderstand (Rn in kOhm) drin. Wenn der Basiswiderstand (Widerstand bei 25 °C) passt, muss die Kennlinie (gebildet aus Rn, a, b, c) allerdings nicht zwingend zum Fühler passen. Teilweise gibt es bei NTC mit gleichem Basiswiderstand unterschiedliche Kennlinien. In dem Fall würde ich mal eine Vergleichmessung in einem Wasserkocher machen, also den unbekannten Fühler mit einem Profil betreiben, bei dem der Basiswiderstand passt und parallel ein bekannter Fühler, mit dem man die Temperaturen vergleichen kann. Wenn sich die Temperaturen weniger als 1 °C unterscheiden, auch bei hohen Temperaturen, dann passt das Profil zum unbekannten Fühler.
 
Oben Unten