Server - Performance Probleme

Phantomias2006

Entwickler
Hallo Liebe Freunde des digitalen Grillsportes,

der ein oder andere von euch hat vermutlich die Performance Probleme seit ~1Woche und den Serverausfall heute Nacht bis jetzt bemerkt. Weiters waren wir Anfang letzter Woche für ~24h Offline. Der Grund dafür sind Serverproblem beim Serverbetreiber. Der Serverbetreiber wurde diesbezüglich informiert und wir arbeiten an einer nachhaltigen Lösung. Sollte sich kurzfristig nichts Akzeptables ergeben ziehen wir einen Serverwechsel in Betracht. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu Entschuldigen.
 

womisa

Member
Hallo

ich nutze aus Spielerei und als Anfangstest die Cloud- Funktion des Nano V1+. Wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe logge ich die erfassten Temperaturen mit einem Java Programm lokal. Parallel auch auf euren Server. Der Test läuft ca. 3 Wochen ununterbrochen.

Natürlich habe ich dabei auch festgestellt, dass Euer Server streikt. Ich bin deshalb ein Verfechter von rein lokalen Lösungen.

Sollten meine Test Eueren Server beeinträchtigen kann ich das gerne abstellen.;)

Von heute als Euer Server nicht ging:
1589272873785.png
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
@womisa wie wär's, wenn du dein lokales Speichersystem mal ausführlich in einem Fred unter "Smart Home" dokumentierst und deinen Code bereitstellst? So, dass es auch andere User nachbauen können. Wenn das mit unserem Server geklärt ist, wird die Cloud-Funktion auch wieder normal laufen, wie bisher auch. Aber eventuell gibt es ja noch weitere User, die sich gern was lokales aufbauen würden, aber nicht die Erfahrungen damit haben wie du.
 

womisa

Member
Hi @Steffen,

das mit dem Code bereitstellen wär überhaupt kein Problem. Ich habe da keine Geheimnisse....

Das Ganze ist aber aus einem anderen Projekt zusmmengepfrimmelt und in der Form schlecht weiterzugeben. Insbesondere was die Konfigurierbarkeit angeht.
Das Archivierungsprogramm ist relativ einfach. Pro Tag wird 1 Textfile erstellt. (siehe Anhang)


Mit den Charts ist das noch unüberschaubar. Wenn da wirklich interesse besteht sollte ich das für WLANThermo extrahieren, überarbeiten und dann bereitstellen.

Übrigens, dass da keine Missverständnisse entstehen:
Euere Arbeit ist super und ich bin mit dem Nano hoch zufrieden!!!
 

Anhänge

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ich glaube hier ist der falsche Platz dafür, deshalb am besten einen eigenen Fred im geeigneten Bereich dafür aufmachen. So dass es auch gefunden wird. Dein Vorgehen ist sicherlich auch für andere User interessant. Seh das auch nicht als Kritik, sondern als Erweiterung, dafür ist das Forum ja auch da. Wäre schade, wenn es verloren geht.
 

Phantomias2006

Entwickler
Hallo

ich nutze aus Spielerei und als Anfangstest die Cloud- Funktion des Nano V1+. Wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe logge ich die erfassten Temperaturen mit einem Java Programm lokal. Parallel auch auf euren Server. Der Test läuft ca. 3 Wochen ununterbrochen.

Natürlich habe ich dabei auch festgestellt, dass Euer Server streikt. Ich bin deshalb ein Verfechter von rein lokalen Lösungen.

Sollten meine Test Eueren Server beeinträchtigen kann ich das gerne abstellen.;)

Von heute als Euer Server nicht ging:
Anhang anzeigen 3568
Hi, was ich letztes mal vergessen habe zu schreiben... Warum nutzt du nicht mqtt für die Daten? Das kannst du ganz einfach aktivieren und dann eine visualisierung mittels Grafana, Nodered was auch immer machen. Rein Cloud abhängig bist du nicht beim WLANThermo Projekt. Geht ja schon mal deshalb nicht da ALLES Open Source ist. Also auch der Sourcecode der Cloud ist frei zugänglich und kannst du bei dir Lokal installieren. Gibt auch schon 2 oder 3 Personen die das so machen. Natürlich gibt es auch mit einer Lokalen eigenen Cloud die ein oder andere Einschränkung. Z.B. werden bei uns SW Updates auf GIT automatisch ausgerollt. Um Updates etc. muss man sich natürlich dann selber kümmern.
 

womisa

Member
Hi,

danke für die Antwort. Ganz einfach MQTT kenne ich nicht (nur vom Prinzp -ohne Erfahrung), deshalb habe ich meine ALTEN Java Kenntnisse ausgekramt. Java Läuft fast auf jeder Platform.Das war schon vor 20 Jahren so.....
Lokale Lösung da mein Grill-WLAN hinter einer DMZ sitzt und keinen WAN Zugang hat. Dasmuß man aber hier nicht vertiefen.
Ihr macht einen guten Job!
Wo sind die Sourcen der Cloud?
 

womisa

Member
Vielen Dank für den Link.

Leider ist PHP für mich ein Fremdwort. Ich werde deshalb meine lokale Lösung Java basierend versuchen. Mein anderen Projekte wie GPS Erfassung, Auswertung etc sind auch in Java.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hier mal ein Auszug aus der Kommunikation mit dem Serverbetreiber:

Aktuell können Sie Ihren V-Server - nicht wie gewohnt - nutzen, da unser Balancing-System nicht zu 100% arbeitet. Dieses System verhindert sonst die beobachteten Performance-Schwankungen. Einige unserer Kunden - auch Sie - sind davon betroffen. Wir arbeiten unter Hochdruck an einer Lösung zusammen mit unserem Partner(für die Virtualisierungs-Plattform). Damit wollen wir Ihnen die gewohnte Performance wieder zur Verfügung stellen.

Wir konnten erste Fortschritte erzielen und werden in den nächsten Tagen zu einer spürbareren Lösung - auch für Sie - kommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.
Es wird also dran gearbeitet, geben wir ihnen etwas Zeit die Probleme zu beheben.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Leider hat es etwas länger gedauert, bis der Serverbetreiber seine Systeme wieder im Griff hat. Somit mussten wir in den letzten Tagen leider mit ein paar Serverausfällen zurecht kommen. Ich hoffe es gabe im Einzelfall keine zu großen Beeinträchtigungen bei euch. Danke, dass ihr trotzdem alle die Stellung gehalten habt!
Hier noch ein Auszug aus der Fehlerursachenbeschreibung vom Serverbetreiber:

Aktuell konnten wir die Hauptursache der Performance-Einschränkungen ausmachen und beheben. Unser Rechenzentrum ist in unterschiedliche Brandschutzabschnitte unterteilt, die über SAN-Switches verbunden sind. Bedauerlicherweise kam es zu einer Beeinträchtigung innerhalb der Kommunikation unserer Infrastruktur.
Am Samstagabend (23.05.) konnten wir die Last innerhalb der Infrastruktur umverteilt und eine deutliche Entspannung erreichen. Hierbei sollten nur noch sporadisch Performance-Schwankungen auftreten und die Server laufen deutlich schneller als vorher.
Die Arbeiten an der Netzwerkinfrastruktur dauern an und wir werden voraussichtlich in den kommenden Stunden bis Tagen sämtliche Server so umverteilen, dass dieses Lastproblem grundsätzlich nicht mehr auftritt.
Drücken wir die Daumen, dass jetzt wieder alles wie gewohnt läuft.
Gruß
Steffen
 
Oben Unten