Raspberry Pi 3 / 3B / 4

saalegriller

New member
Hallo zusammen,
kann man eigentlich das WLanThermo auch auf anderer Raspi Hardware laufen lassen, Also Pi 3, 3B oder 4?
Hab meine Weberkugel inzwischen stationär eingebaut, also muss das Thermometer auch nicht mobil sein. Festes LAN und größeres Display (7") über HDMI sind da eher die Prioritäten. Der Verkabelungsaufwand am GPIO ist mir bewusst und kein Problem. Soll alles per Hutschienengehäuse in einen Kleinverteiler.
Meine Frage ist jetzt, ob die Software auf den "größeren" Pi's auch adäquat läuft.
Und nebenbei - wie lang darf die Kabellänge von der Platine zum Fühler werden? Hab vor ein Buchsenpaneel in die Arbeitsplatte zu integrieren und die Buchsen per 2xCat5e direkt mit der Platine zu verbinden. Kann aber ca. 2m werden...

Der Saalegriller;).
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi,

auf dem Pi 3 / 3B müsste es laufen, ich glaube mit dem Pi 4 hat noch niemand getestet. Aber lad das Image einfach mal auf eine leere SD und probiere es aus. Bitte gern berichten :)

NTC-Fühler kannst du verlängern. Mit der Länge nimmt der Eigenwiderstand des Kabels zu, was das Signal verfälscht, aber bei 2-3 m ist das noch kein Problem.

Gruß
Steffen
 

Chris@

New member
Hi, hat jemand den Mini V1 mit dem Raspberry Pi 3B am laufen?
Probiere es gerade aber wenn ich den Pi mit der V1 Platine verbinde, fährt der Pi nicht mehr hoch. Hab mal die Stromversorgung gemessen und festgestellt, dass auf Pin 1 vom Pi die Spannung statt 3,3 Volt nur noch 2,8 Volt ankommt. Damit fährt der Pi nicht mehr hoch.

Vielleicht kennt jemand das Problem.

Danke vorab

Chris
 

Chris@

New member
Hi,
da der Pi bereits die Steckleiste fest verlötet hat, kommt die WLAN-Thermo-Platine oben drauf. Leider gibt Pin 1 nur noch 2,3 Volt ab, was den Pi zu wenig ist. Somit wird nicht gebootet!
1AE82854-0A7D-4F8A-876F-828613EA437A.jpeg
5EC2AD89-D917-4B32-A1F0-CD33B0762923.jpeg
5DF26647-D35D-4C0B-AC5D-54532E13A354.jpeg
38DC7733-AEE7-4F22-82E7-B7B5B0036286.jpeg

Vielleicht hat ja jemand ne Idee!

Schöne Grüße
Chris
 

binoffline

Stylist
bitte auch ein Bild von der Unterseite, ein paar Lötstellen sehen aus als wär da nur sehr wenig Lot dabei.
Was für ein Netzteil verwendest du?
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Was ist wenn du den Pi von der Platine abziehst? Fährt er dann hoch und liefert die 3,3V?
 

Chris@

New member
Ja, wenn Pin 1 nicht auf der Thermo-Platine hängt fährt er ganz normal hoch. Dann passt aber die Temperaturmessung nicht mehr.

Habe mal von extern 3,3 Volt auf die Thermo-Platine gegeben. Dann läuft alles tip top.

Netzteil habe ich bis 2,4 A dran gehabt, ohne Erfolg.
Vielleicht schaft es der Pi einfach nicht oder ein Bauteil auf der Thermo-Platine ist defekt.

Danke schon mal vorab für die Hilfe.

Gruß Chris
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Dann passt aber die Temperaturmessung nicht mehr.
Ist richtig, weil der ADC die 3,3V braucht.

Habe mal von extern 3,3 Volt auf die Thermo-Platine gegeben. Dann läuft alles tip top.
Entweder ist die 3,3V Erzeugung vom Pi fehlerhaft und bricht daher schon bei kleiner Belastung ein oder du hast auf der Platine einen Fehler, wodurch die Stromentnahme bei 3,3V größer ist, als sie sollte und deshalb bricht die interne 3,3V Versorgung zusammen.
 

saalegriller

New member
auf dem Pi 3 / 3B müsste es laufen, ich glaube mit dem Pi 4 hat noch niemand getestet. Aber lad das Image einfach mal auf eine leere SD und probiere es aus. Bitte gern berichten :)

Kann ich jetzt bestätigen, läuft auf einem 3B super und flüssiger als auf dem Zero. (y)
Der Test auf den 4er steht noch aus...


Festes LAN und größeres Display (7") über HDMI sind da eher die Prioritäten.

Und da ergibt sich gleich die nächste Frage: Ich möchte von dem 2,8" Display auf ein 5" Display upgraden. Ist vom gleichen Herstelle aus der gleichen Serie. Sehe ich das richtig, dass ich die .HMI-Datei im Ordner nextion und die Datei rename_helper.cmd anpassen muss? Voraussetzung ist natürlich, dass die Kanäle gleichbleiben.
Hat so etwas schon mal wer probiert?
Gibt's in anderen Dateien noch Schnittstellen?
Hintergrund ist der, dass das WLanThermo fest eingebaut wird und das Display neben einigen anderen Spielereien in eine Frontplatte integriert wird. Und da ist ein Stück mehr Größe besser für die Sichtbarkeit.

Der Saalegriller ;)
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Grundsätzlich alles richtig, aber du musst das komplette HMI-Projekt auf das 5" Display anpassen. Das wird etwas dauern. Lad dir am besten mal den Nextion Editor herunter und teste es mal aus, wie du damit zurecht kommst. Das 5" ist zwar vom selben Hersteller hat aber andere Auflösung, damit verändern sich alle Grafiken und Bezüge.
 

Chris@

New member
So, weiter geht es mit meiner Fehlersuche. Habe den Raspberry mal von der WLAN-Platine getrennt und mal gemessen. Resultat ist, das von PIN 16 vom MCP3208 nur 2,65 Volt raus kommen. Auch an den 3,3 Volt Punkten des Funkempfängers kommen auch nur 2,65 Volt an.
Woran könnte denn das liegen?
Ein Raspberryproblem kann man somit ausschließen.

Danke voran
07A37B75-DA5C-44BD-954A-C669946F50C6.jpeg
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Habe den Raspberry mal von der WLAN-Platine getrennt und mal gemessen.
Da die 3,3V vom Raspberry Pi kommen, kannst du in dem Fall auf der Mini-Platine auch nur noch Restspannung in den Kondensatoren messen. Lediglich der 3,3V Kreis von der Referenzspannung wird über die 5V-Versorgung an der Platine gespeißt.
 

Bambam

New member
Hast du auf dem Pi 3 das normale Image laufen, dass für den Zero gedacht war? Auf dem Pi4 bekomme ich es out of the box nicht zum laufen. Auch wenn ich es nachinstalliere, beschwert er sich, dass einige Pakete nicht auflösbar sind...

Kann ich jetzt bestätigen, läuft auf einem 3B super und flüssiger als auf dem Zero. (y)
Der Test auf den 4er steht noch aus...
 

saalegriller

New member
Ja, auf dem 3B läuft das normale Image. Nach der beschriebenen Standardprozedur (etcher) auf die SD und dann die auf dem Pi laufen lassen. 4'er konnte ich dahingehend aber noch nicht testen...
 

Bambam

New member
mhh, ich habe jetzt mal einen 3B+ angehängt. Dieser startet das Image nur wenn er nicht an der Platine hängt. Schließe ich den PI an die Platine an, bleibt der Pi hängen und das Display zeigt den Startbildschirm. HDMI und Zugriff über putty funktioniert auch nicht. Wenn ich den Zero wieder anschließe funktioniert wieder alles...
 

saalegriller

New member
Kann es eventuell sein, dass du die Platine falsch herum auf den GPIO gesteckt hast? Ich hab 'nen Buskabel dazwischen um sie Ports 1zu1 anzuschließen.
 

Bambam

New member
Ich nutze auch ein Buskabel - sonst könnte ich den Pi nicht anschließen. Nach einer Messung der 3.3V komme ich auf das gleiche Ergebnis wie Chris. Ohne Pi hat die 3.3V Rail 2,4V. Mit Pi 3B+ auch 2,4V (deswegen kommt der auch nicht aus dem Quark) und komischerweise mit dem Zero 3,3V. Ich bin verwirrt. Ich bau jetzt mal die Platine aus...
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Die 3,3V für die ICs kommen vom Pi. Auf der Mini-Platine können die also ohne Pi gar nicht gemessen werden. Lediglich Restspannung in den Kondensatoren. Der 3,3V Erzeuger auf der Mini Platine ist nur für die Referenzsspannung im Analogen Messkreis.
 

Bambam

New member
Ok, habe es gesehen VRef 3,3V und 3,3V vom Pi. Ich habe jetzt alles durchgemessen, passt alles. Widerstände gegen Masse auch - der Zero bekommt die 3,3V auch hin.
 
Oben Unten