Probleme mit Temperaturfühler

ghost878

New member
Hallo zusammen,

ich wollte heute das schöne Wetter nutzen und ein leckeres Pulled pork machen. Dazu nutze ich natürlich mein Nano V1+. Leider habe ich aber Probleme wenn ich zwei Fühler anschließe. Beide Sensoren messen die selbe Temperatur. Auf Kanal 1 ist mein Sensor für den Lüfter angeschlossen und Kanal 2 ist mein Sensor im Fleisch. Schließe ich nur einen Sensor an, wird der richtige Wert gemessen. Aber sobald ich den zweiten Sensor anschließe habe ich an beiden Kanälen die gleiche Temperatur. Ich dachte es wäre der Fühler, aber an meinem Inkbird funktionieren beide ohne Probleme. Ich habe bereits die Kanäle gewechselt und auch ohne Pitmaster die Fühler angeschlossen. Auch dann tritt das Problem auf. Ein Bild von der Messung habe ich angehangen.
Woher könnte dieser Fehler kommen? Screenshot_20200801_175545_org.mozilla.firefox.jpg

Ergänzung: Die angeschlossenen Fühler sind von Inkbird.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Den Inkbird-Fühlern fehlt leider der GND-Kontakt auf dem Kabelschirm. Am Inkbird selbst macht das nix, weil es rein im Akkubetrieb läuft. Wenn du am Nano aber eine Spannungsquelle anschließt, für den Pitmasterbetrieb, kann es zu unterschiedlichen Potenzialen kommen, wodurch dieser Effekt hervorgerufen wird. (Fast) alle anderen Hersteller haben diesen Kontakt im Stecker, Inkbird spart sich den. Versuch es mal mit einer kleinen Kabelbrücke vom hinteren Steckerkontakt zum Schirm.

IMG_20180704_104924284.jpg
 

ghost878

New member
Vielen Dank für die schnelle und detaillierte Antwort. Ich hatte bereits in einem anderen Beitrag über die Lösung dem dem externen Ground gelesen und es auch ausprobiert, aber bei mir scheint dann ein Kurzschluss zu entstehen. Ich denke ich werde mir dann neue 1000k Maverick Fühler kaufen. Hoffe das Set ist bald wieder lieferbar.
 
Oben Unten