• SHOP-INFO: Unser WLANThermo Shop macht vom Mo. 10.08. - Fr. 14.08.2020 nochmal eine kurze Pause. Bestellungen in diesem Zeitraum sind moeglich, werden allerdings erst wieder ab Mo. 17.08.2020 verschickt.

Problem WLanVerbindung

womisa

Member
Sorry, zur Zeit geht es wieder. Ich muß mal eingrenzen was da (manchmal) schief läuft....



Hallo @Steffen,

ich habe ein großes Problem. Ich kann mich nicht mehr mit dem Nano verbinden. Ich habe ca. 3 Wochen einen Dauertest gefahren und habe die Temperaturen lokal aufgezeichnet. Alles ging problemlos.

Ich habe das NANO vor 3 Tagen ausgeschaltet und wollte es heute wieder in Betrieb nehmen. Ich bekomme aber keine Verbindung zum Nano mehr. Der scheint seine IP Adresse verloren zu haben. Natürlich habe ich ALLES neu gebootet.


Wie bringe ich das wieder zum LAUFEN?
Ps.: Im Oled Display kann ich die IP sehen 192.168.5.100
Code:
C:\Windows\system32>ping 192.168.5.100

Ping wird ausgeführt für 192.168.5.100 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.2.50: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.2.50: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.2.50: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.2.50: Zielhost nicht erreichbar.

Ping-Statistik für 192.168.5.100:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
 
Zuletzt bearbeitet:

womisa

Member
.mmmmhhhh gestern beim smoken 6 Stunden problemloser Betrieb mit 8 Sensoren. Dann ausgeschaltet..........heute eingeschaltet

Momentan bekomme ich wieder keine Verbindung. Ob mit oder ohne Inetverbindung. Stecke ich Sensoren rein zeigt jeder Kanal 75,x Grad auf dem Oled. Natürlich Sensoren gewechselt.

-hat wieder auf AP umgeschaltet
-neu Wlan gesetzt
Wenn ich aber keine INET Verbindung habe kriege ich keine Verbindung.

Wie starte ich das NANO im lokalen WLAN Netz ohne INET-Verbindung.

Da scheint aber was defekt zu sein. Ich bekomme jetzt auf allen Kanälen unsinige Temperaturen 76/66 etc 3 unterschiedliche Fühlertypen
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Wird am OLED eine Verbindung angezeigt? Also IP auslesbar? Und check mal den Fühlertyp. Klingt mir so, als wären 100K/iGrill2 Fühler eingesteckt, der Kanal steht aber auf 1000K/Maverick.
 

womisa

Member
Es stellt sich jetzt so dar, dass das NANO sämtliche Einstellungen verloren hat. Fühler,Min,,Max IP etc. Muße wieder über den AP rein....

Das mit den Fühlern war ein Voltreffer. Herzlichen Dank @Steffen.!!!
Dabei wäre es schön,wenn man ALLE Kanäle auf einmal auf den gleichen Fühlertyp setzen könnte (Nebensache)

Bleiben noch die offenen Fragen.

-Unter welchen Umständen verliert das NANO die Einstellungen?

-Wie starte ich das NANO im lokalen WLAN Netz ohne INET-Verbindung? Ist das überhaupt möglich?
......ist für mich wichtig,da ich normalerweise im GrillNetz rein lokal bin.....ohne Inet-Verbindung
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Sollte nicht passieren, kann leider. Wie sieht deine Spannungsversorgung vom Nano für den Dauerbetrieb aus? Kommt da ein USB-Host zum Einsatz?

Die zweite Frage verstehe ich nicht. Gestartet wird ja am Schiebeschalter und das Webinterface läuft ja über die STA-IP vom Router oder den eigenen AP, eine INET-Verbindung wird da nicht gebraucht.
 

womisa

Member
Sollte nicht passieren, kann leider. Wie sieht deine Spannungsversorgung vom Nano für den Dauerbetrieb aus? Kommt da ein USB-Host zum Einsatz?
Ich habe da ein ANKER Akku-Pack mit 15000mAh, sollte also kein Problem sein.


Die zweite Frage verstehe ich nicht. Gestartet wird ja am Schiebeschalter und das Webinterface läuft ja über die STA-IP vom Router oder den eigenen AP, eine INET-Verbindung wird da nicht gebraucht.
Ich hatte nach dem Ausschalten des Nano und dem trennen vom INET (keine Cloud Funktion) keine Verbindung mehr zu meinem Smartphone bekommen. Hauptursache war wohl, dass das NANO die Einstellungen verloren hat.

Oder wenn man die Cloud benutzt und trennt sich vom INET muß da vorher die Cloud (IOT) Funktion ausgeschaltet (abgehakt) werden?
Klar Cloud geht ohne INET nicht.

Ps: In anderen Threads habe ich bemängelt, dass mein GrillEye+ keine stabile WLAN_Verbindung hat. Nach Rücksprache mit den GrillEye Leuten hat sich herausgestellt, dass bei der neuen Firmware bei einer WLAN Verbindung auch IMMER eine INET_Verbindung zur Cloud bestehen muß sonstist nur Bluetooth Verbindung möglich. So läuft die WLAN Verbindung mit der Cloud auch stabil. Aber es ist kein lokaler Betrieb möglich.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Nein, die Cloud ist beim Nano keine Voraussetzung für die Verbindung zum Router. Beim Grilleye liegt das vermutlich daran, dass sie es so gelöst haben, dass die App sich nicht die Daten innerhalb vom Netzwerk holt, sondern das Grilleye die Daten erst an die Cloud schickt und sich die App immer nur die Daten von der Cloud holt. Etwas kurios, aber so dürften sie das Problem mit instabiler WLAN-Verbindung zum Device gelöst haben. Beim Nano greifst du ja direkt auf den Webserver vom Nano im Netzwerk zu, für den ist es egal, ob es INET gibt oder nicht. Wenn kein INET da ist, wird bei aktivierter Cloud einfach nicht an die Cloud gesendet. Mehr nicht. Das einzige was eben ohne INET-Zugriff passiert ist, dass das Nano keinen aktuellen Timestring hat, das hatten wir ja schon besprochen. Das sich der Speicher auf Werkszustand gesetzt hat, hat nix mit Cloud oder INET zu tun. Das sollte wie gesagt nicht passieren, kann aber dummerweise passieren, wenn der ESP beim Hochfahren einen Rest über die Spannunsgversorgung bekommt. Beobachte das bitte mal, ob das häufiger bei dir passiert. Kann sein, dass der RAM in deinem ESP auch etwas "schwach" ist, dann tauschen wir deine Platine aus.

Wegen dem kein Zugriff auf das Webinterface obwohl das Nano eine IP hat. Versuche in dem Fall bitte mal, ob du von einem anderen Endgerät auf die IP zugreifen kannst. Und wenn du doch mal die Cloud mitlaufen hast, dann schau mal bitte, ob in diesem Zeitraum Daten an die Cloud gesendet wurden. In beiden Fällen hat das Nano dann nämlich eine Verbindung zum Router. Das vom Endgerät dann die IP nicht zu öffnen ist, liegt vermutlich eher am Router, dass er die Verbindung nicht richtig leitet.
 

Phantomias2006

Entwickler
In welchen Zeitintervall greifst du die Daten ab? Der ESP Webserver mag mehrfachverbindungen mit kurzem Intervallen auch nicht so. Da kann es sein dass der Webserver sich aufhängt...
 

womisa

Member
Hallo @Steffen,
vielen Dank für Deine Erklärung.
Das Problem mit dem Einloggen ist eingekreist. Da gibt es mehre Effekte. So langsam kann ich mich dann wieder gezielt einloggen. Dank der Mithilfe meines Sohnes.
Wenn ich mein Smartphone ausschalte, Inet-Verbindung entferne. Schaltet der auf lokal um und verbindet sich mit einem (obskuren) WLAN z.B. ESP_D429A9 und nicht mit meinem TP_Link_850. Das ist auf dem Smartphone von meinem Sohn nicht so. Also TP_Link_850 konfiguriert und das NANO ist wieder erreichbar.

Ein anderer Effekt: Nano aus (ist zu 80%) geladen wieder ein, dann hat er eine andere IP Adresse. Wir haben dann die IP Adr. über das MAC Binding fest zugeordnet und das IP switchen ist damit weg.

Noch unklar wann er die Konfiguration nach dem Ausschalten verliert und dann manchmal im AP -Mode startet. Ich verfolge das weiter.

Da eine Neukonfiguration mühsam ist möcht ich das über das HTTP interfacemachen. Abfrage ..../data etc ist klar.
Aber die Konfiguration nicht! Wird da ein JSON File hingeschickt?

Kann mir das einer für DOOFE erklären mit welchem Tool (?) man das unter Windows macht eventuell mit einem kurzen Beispiel für
POST /setchannels?
Wie setze ich die JSON Daten ab?
 

womisa

Member
In welchen Zeitintervall greifst du die Daten ab? Der ESP Webserver mag mehrfachverbindungen mit kurzem Intervallen auch nicht so. Da kann es sein dass der Webserver sich aufhängt...
die geschilderten Effekte sind ohne zyklische Logging Abfragen. Falls Logging ein ist,, wird alle 30sek abgefragt. Aber wie gesagt hat mit dem Ausschalt/Einloggen Problem nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ein anderer Effekt: Nano aus (ist zu 80%) geladen wieder ein, dann hat er eine andere IP Adresse. Wir haben dann die IP Adr. über das MAC Binding fest zugeordnet und das IP switchen ist damit weg.
Damit hat das Nano nichts zu tun, kommt vom Router. Daher ist die Lösung die IP im Router zu binden auch die Richtige.

Das Problem mit dem Einloggen ist eingekreist. Da gibt es mehre Effekte. So langsam kann ich mich dann wieder gezielt einloggen. Dank der Mithilfe meines Sohnes.
Also liegt es am Endgerät. Deshalb der Hinweis es mal mit einem anderen Endgerät zu testen 👍

Noch unklar wann er die Konfiguration nach dem Ausschalten verliert und dann manchmal im AP -Mode startet. Ich verfolge das weiter.
Wie gesagt, dass soll es nicht tun und es gibt auch nicht den Weg, um es auszulösen. Einfach mal beobachten, ob es nochmal passiert. Ist bisher ja nur einmal passiert, oder?

Aber die Konfiguration nicht! Wird da ein JSON File hingeschickt?

Kann mir das einer für DOOFE erklären mit welchem Tool (?) man das unter Windows macht eventuell mit einem kurzen Beispiel für
POST /setchannels?
Wie setze ich die JSON Daten ab?
Steht in der API Beschreibung im Wiki: https://github.com/WLANThermo-nano/WLANThermo_nano_Software/wiki/HTTP
Dort ist für jede Schnittstelle angegeben was und wie es übergeben werden muss. Vorgehen ist dabei immer gleich, es wird ein JSON-Objekt mit den enthaltenen Parametern per POST an die jeweilige Schnittstelle geschickt. Das JSON befindet sich im Body des POST Request, wie es der Standard vorsieht. Sowas kannst du z. B. mit Postman machen, aber sicherlich kannst du dir da auch was mit Java schreiben (ist nicht so mein Gebiet).

wird alle 30sek abgefragt.
Ja, das ist kein Problem, Flo ging es um Intervalle im 1-2s Bereich.
 

womisa

Member
Sorry,
ich muß nochmals nachhaken, da es auf Anhieb nicht klappt

POST /setchannels?
Wie setze ich die JSON Daten ab?

ok! JSON Daten im Body von einem PostRequest.

Muß das im gleichen Netz erfolgen?

Muß man sich authentifizieren?

Ok! Hat sich erledigt scheint jetzt zu gehen.

Wo finde ich den Type der Sensoren?

Mit curl unter Windows geht das absetzen von JSON Files.

Mit .../setchannels kann man da nur einen einzelnen Kanal setzen, oder ALLE mit einem JSON File?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Was ist da jetzt als Frage noch offen? Du kannst ein Kanal-Objekt schicken oder im Array auch mehrere. In /settings werden alle verfügbaren Sensor-Typen übermittelt.
 

womisa

Member
Hallo,
ich möchte meine Kanäle via Batchfile mit cUrl konfigurieren.

Für einen Kanal schaffe ich das mit

{"number":1,"name":"test_hugo","typ":3,"min":30.00,"max":170.00}

Ich bin neu in JSON und dachte ich kann das für mehre Kanäle ausführen

[
{"number":1,"name":"test_hugo","typ":3,"min":30.00,"max":170.00},
{"number":2,"name":"test_Franz","typ":3,"min":40.00,"max":150.00}
]

was mache ich da falsch? Oder geht das einzeln jeweils für einen Kanal?
Es kommt keine Fehlermeldung.

??
Remarks: Send only one nested JSON object from the JSON channel array. Send the whole nested JSON object with all keys or selected keys.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ich habe nochmal nachgesehen im Code, aktuell kannst du immer nur einen Kanal pro Request ändern, also musst du in deinem Batch eine Schleife setzen, lass zwischen den einzelnen Requests aber etwas Zeit. Ich sag ja, so wie es im Wiki steht :ROFLMAO:

Edit: in deinem Beispiel oben würden um die [] vom Array nochmal {} für ein Objekt fehlen, aber die Software kann das Array aktuell nicht verarbeiten, also hätte es keinen Unterschied gemacht.
 

womisa

Member
Ok!

Ich habe auch versucht die Antwort von....../data

{"system":{"time":"1590325239","unit":"C","soc":90,"charge":false,"rssi":-80,"online":0},"channel":[{"number":1,"name":"test_hugo","typ":3,"temp":999.00,"min":30.00,"max":170.00,"alarm":0,"color":"#0C4C88"},{"number":2,"name":"Kanal 2","typ":3,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#22B14C"},{"number":3,"name":"Kanal 3","typ":3,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#EF562D"},{"number":4,"name":"Kanal 4","typ":3,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#FFC100"},{"number":5,"name":"Kanal 5","typ":3,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#A349A4"},{"number":6,"name":"Kanal 6","typ":3,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#804000"},{"number":7,"name":"Kanal 7","typ":3,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#5587A2"},{"number":8,"name":"Kanal 8","typ":0,"temp":999.00,"min":10.00,"max":35.00,"alarm":0,"color":"#5C7148"}],"pitmaster":{"type":["off"],"pm":[{"id":0,"channel":1,"pid":0,"value":0,"set":50.00,"typ":"off","set_color":"#ff0000","value_color":"#000000"}]}}

an setchannel zu schicken....

Das wäre ein Zukunftswunsch, dass man die Abfrage modifiziert zum Setzen verwenden kann.
 
Oben Unten