Nano v1+: Lüfter oder Pidmaster defekt?

bussard013

New member
Hallo,

Ich wollte am Samstag grillen da musste feststellen dass mein Lüfter nicht mehr läuft.
Kann es sein dass ich beim Umstellen von Servo auf Lüfter ein Problem produziert habe?
Wie kann ich prüfen wo der Fehler liegt?

Gruß Christian
 

Hama

Active member
Teammitglied
Moderator
Zeig mal deine Einstellungen.
Wenn du den Lüfter eingestellt hast, stell den Pitmaster auf Manuell und fahr den mal durch indem du z.B. 0% dann 50% und dann 100% eingibst.
Denk da dran das das Netzteil genutzt werden muss.
 

bussard013

New member
Habe ich schon ausprobiert und eben wieder.
Netzteil hängt dran und schon mehrere ausprobiert.
Laden funktioniert.
Betrieb mit Servo funktioniert.
 

Anhänge

  • Pidmaster1.JPG
    Pidmaster1.JPG
    53.9 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

Hama

Active member
Teammitglied
Moderator
Hast du die Möglichkeit Spannung zu messen?

wenn ja, stell den Pitmaster auf manuell und 50% ein, dann schraub den Stecker auf, steck ihn wieder ins Wlanthermo und miss an den Lötfahnen die Spannung.
 

bussard013

New member
Ich hab mal den Stecker geöffnet und einen Wackelkontakt festgestellt. Wo muss der Lüfter angelötet sein? Gibt eine Belegung?
 

Anhänge

  • Pidmaster2.JPG
    Pidmaster2.JPG
    250.4 KB · Aufrufe: 16

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Du hast den 3-poligen Stecker, da liegt der Lüfter-Pluspol auf dem kleinen Fähnchen in der Mitte und der Minuspol außen auf der langen Fahne, die auch das Kabel hält.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Deine Bestellung sollte von @binoffline bearbeitet worden sein.
Zeig mir mal bitte deinen Lüfter inkl. Anschlusskabel und das selbe beim Servo.

Das Nano V1+ hat ja nur eine Pitmasterbuchse, der abwechselnde Betrieb von Servo und Lüfter ist hier nur mit einer kleinen Einschränkung möglich (beim V3 sind es mittlerweile zwei getrennte Buchsen).

Die Steckerkonfiguration ist wie folgt:
- Auf dem hinteren Anschluss des Steckers (im Inneren die lange Löt-Fahne) befindet sich der Minuspol, das gilt sowohl für den Servo als auch für den Lüfter.
- Auf dem inneren Kontakt des Steckers (im Inneren die kleine Löt-Fahne in der Mitte) befindet sich der Pluspol. Hier kommt es nun darauf an wie die Buchse konfiguriert ist. Ist die Buchse auf "Lüfterbetrieb" konfiguriert, dann liegt dort je nach Pitmastersignal eine Spannung von 0-12V an. Die Buchse ist in dieser Konfiguration nur dann für einen Servobetrieb geeignet, wenn der Servo seine Versorgungsspannung separat bekommt. Ist die Buchse auf "Servobetrieb" konfiguriert, kann der Pluspol des Servos direkt über den Pluspol des Steckers betrieben werden. Die Spannung am Pluspol ist dann auf 5V beschränkt. Ein Lüfterbetrieb ist in dieser Konfiguration nicht möglich, da keine Variation der Pluspol-Spannung geschieht.
- Auf dem mittleren Kontakt des Steckers (im Inneren der metallische Ring) liegt das Servo-Steuersignal. Dieses wird nur für den Servo gebraucht.

Die Frage ist jetzt, wie ist bei dir die Pitmaster-Buchse konfiguriert? Sofern du bisher schon Lüfter und Servo abwechselnd genutzt hast, muss die Buchse auf "Lüfterbetrieb" eingestellt sein. In dem Fall müsste die Spannungsversorgung (Pluspol) des Servos bei dir separat geführt sein und nicht vom Thermo kommen, ist das richtig?

Welcher Stecker ist das auf dem Foto oben? Vom Servo-Anschluss oder vom Lüfter?
 

bussard013

New member
Die Frage ist jetzt, wie ist bei dir die Pitmaster-Buchse konfiguriert? Sofern du bisher schon Lüfter und Servo abwechselnd genutzt hast, muss die Buchse auf "Lüfterbetrieb" eingestellt sein. In dem Fall müsste die Spannungsversorgung (Pluspol) des Servos bei dir separat geführt sein und nicht vom Thermo kommen, ist das richtig?
Das ist richtig. Ich habe für meinen Servo ein Stück Kabel mit Stecker bekommen und selber den Kabelbaum für den Servo angefertigt.
Welcher Stecker ist das auf dem Foto oben? Vom Servo-Anschluss oder vom Lüfter?
Der Stecker auf dem Foto ist vom Lüfter.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Ich kann auf dem Foto leider nicht so gut die Belegung erkennen. Das Kabel hat zwei Adern? Wo genau hast du den Wackelkontakt feststellen können? Wenn du den Stecker vom Servo-Anschluss aufschraubst, wo ist dort was angelötet?
 

bussard013

New member
Das schwarze Kabel ist am Aussenkontakt (mit dem auch das Kabel befestigt wird)
Das rote Kabel ist am Mittelkontakt (Ring) angelötet und hat mit den Innenkontakt manchmal einen Kurzschluss gemacht.
Auf dem Foto habe ich den Innenkontakt schon ein wenig weggebogen.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Also meine Meinung nach gehört die rote Ader an den Innenkontakt und nicht an den Ring. Der Ring wird für den Lüfteranschluss normalerweise nicht benötigt. Etwas verwunderlich, da der Lüfter am Anfang ja schonmal so lief. Daher würde ich, wie gesagt, mir mal die Belegung am Stecker vom Servokabel ansehen. Hier müsste wiederrum der Minuspol verlötet sein und zudem der Ring, da auf dem Ring das Servosignal liegt. Der mittlere Pin bleibt in deiner Konfiguration beim Servo ungenutzt.
Könntest du den Stecker selbst umlöten? Andernfalls müssten wir uns mal per PN oder Mail kurzschließen.
 
Oben Unten