mini v2 mit ESP32

mike285

New member
Hi zusammen,

ich überlege gerade auf den ESP32 umzustellen, allerdings habe ich dazu ein paar Fragen, bevor ich mit das Upgrade-Kit bestellen möchte:

1. Kann ich den Wlan-Thermo weiterhin mit Log-Files lokal verwenden oder bin ich auf die Cloud angewiesen?
2. Habe die Lizenzen im Shop irgendetwas damit zu tun? Muss man die erwerben bzw. was kann man da erwerben oder nicht.
3. Ich habe das Alu-Gehäuse. Wie sieht es hier bei der U.FL. Version mit dem Bluetooth Empfang aus? Hat hier jemand Erfahrung oder läuft das womöglich auch über die Antenne?
4. Gibt es eine Zusammenfassung, was die Cloud alles kann?
EDIT
5. Kann ich weiterhin einen Servo mit 5 V daran betreiben?
END EDIT

Falls das alles schon iwo beschrieben wird, wäre ich über ein Tipp wo auch sehr glücklich, bisher konnte ich leider nichts dazu finden.

Viele Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantomias2006

Entwickler
Hi Michael,

Frage 1 und 2 versuche ich mal zu Beantworten :)

Der ESP32 kann aktuell keine Logfiles Speichern. Ob diese Funktion jemals kommt können wir dir auch nicht sagen. Mal sehen was die Zukunft bringt. Dir stehen aber andere nette Dinge zur Verfügung. Du kannst dir die Grilldaten über MQTT pushen lassen. Damit kannst du die Daten Speichern und Visualisieren wie es dir belieb.

Bezüglich Lizenzen
Die Shop SW kann aktuell Digitale und Physische Produkte verkaufen. Aktuell gibt es bei uns keine Digitalen Produkte und wir haben derzeit auch nichts diesbezüglich in Planung. Ich muss mal schauen ob ich das ausblenden kann. Die Cloud ist und bleibt ohne Lizenz.

BG
 

Phantomias2006

Entwickler
Aja, Punkt 4 kann ich eventuell auch erklären...

Du bekommst im WebInterface einen Cloud Link angezeigt mit einem token in der Url. Mit diesem Token kannst du auf deine Daten ohne Username und ohne PW zugreifen. Du kannst den auch mit Freunden etc. teilen, weiters kannst du jederzeit einen neuen Token generiere. Die Grilldaten stehen dir für 24h zur Verfügung, wir löschen diese nach 48h. Der Vorteil der Cloud ist das du eine Visualisierung mittels Chart hast Und von überall zugreifen kannst ohne das du eine VPN Verbindung brauchst oder einen Port freigeben musst.Ich hänge mal ein Bild an.
A73CBD93-9545-4D5D-9420-9108A4B71131.png
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi Michael,

dann schreibe ich noch was zu den anderen beiden Fragen.

3. Ich habe das Alu-Gehäuse. Wie sieht es hier bei der U.FL. Version mit dem Bluetooth Empfang aus? Hat hier jemand Erfahrung oder läuft das womöglich auch über die Antenne?
Für Metallgehäuse haben wir die Hybrid-Einbauantenne. Die wird in die große USB-Öffnung im Gehäuse eingebaut und steht dann leicht aus dem Gehäuse raus. Hybrid deshalb, da sie aus zwei Antennen, eine für WiFi und eine für Bluetooth, besteht. Somit werden beide Signale auch bei einem Alu-Gehäuse nach draußen geführt. Wird das WiFi-Signal bereits über eine Stabantenne verteilt, kann die Einbauantenne auch rein für BT genutzt werden.

5. Kann ich weiterhin einen Servo mit 5 V daran betreiben?
An den Hardware-Anschlüssen des Pitmaster ändert sich nichts. Also ja, du kannst den Servo weiterhin betreiben.

Zur Cloud:

Gruß
Steffen
 
Oben Unten