Mini V2, mit ESP Upgrade findet keine Wlannetze mehr

meisenhauser

New member
Hallo, mein Mini V2, mit ESP Upgrade findet aus für mich nicht ersichtlichen Gründen keine Wlannetze mehr.
Einzig der AP-Modus funktioniert noch. So kann ich mich zumindest noch mit dem Thermometer verbinden und alles Steuern.
Meine Idee war folgende: Spiel einfach das Image neu auf. Dann habe ich herausgefunden, das ich nicht weis wie das bei dem ESP funktionieren soll. Ich bin ein einfacher Computerbenutzer.
Ich hoffe auf Hilfe, damit ich mein Wlanthermo wieder wie gewohnt benutzen kann. Vielleicht weis sogar einer einen Weg ohne daß ein Image neu aufgespielt werden muß.
Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.
Grüße
meisenhauser
Peter
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi Peter,

lief dein Mini V2 schon mit dem ESP32 Upgrade oder hast du es neu eingebaut und der ESP war noch nie mit deinem Netzwerk verbunden?
Beim ESP funktioniert das mit der Firmware etwas anders als beim Raspberry Pi. Dort läuft ein Image des kompletten Betriebssystem auf der SD-Karte. Beim ESP sitzt das Firmware-File direkt im internen Speicher des ESP. Man kann das entsprechende File hier auch neu aufspielen, bin aber nicht sicher ob dir das hier hilft. Daher wäre es gut, wenn man noch etwas mehr Info hätte.

Gruß
Steffen
 

meisenhauser

New member
Hallo Steffen,
mein V2 läuft schon seit 07/20 mit dem Upgrade. Seit damals in jedem Wlan in dem ich eingebunden habe. Am Samstag habe ich festgestellt, daß es unter dem Reiter Wlan keine Netzwerke mehr findet (Ich habe ein neue Fritzbox bekommen und wollte das Mini einbinden - bei meinen Nanos ging das ohne Probleme). Weder am Thermometer selbst, noch am Telefon. Die Verbindung im AP-Modus funktioniert nämlich weiterhin. Daher dachte ich, daß einfach eine Datei nicht so macht wie sie soll.
Heute habe ich versucht das Mini in der Arbeit ins Netzwerk zu bringen. Auch hier werden keine Netzwerke gefunden.
So die kurze Umschreibung meiner Herausforderung. Ich hoffe es hilft Dir mir zu helfen.
Grüße
Peter
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ja, das hilft auf jeden Fall schon mal weiter. Die Nanos sind V1/V1+ oder V3? Da die laufen, sollte es auf jeden Fall mal kein Problem mit 2,4 und 5 GHz sein, hätte sein können, dass dein neuer Router standardmäßig nur 5 GHz sendet. Da du auf Arbeit auch keine Netze angezeigt bekommst, dürfte es auch nichts sein, was in der Umgebung irgendwie das Wifi-Modul stört. Könnte sein, dass das Wifi-Modull einen Defekt hat, wundert mich allerdings etwas, dass der AP weiterhin funktioniert.

Ich würde mal folgende Schritte probieren (wenn was unklar ist, einfach nachfragen, ich versuche es so einfach wie möglich zu erklären):
1. Verbinde dich mal mit dem AP und dann rufst du im Browser 192.168.66.1/info auf und schaust mal, ob da in der Zeile mit "ssid" noch Netzwerke drin stehen. Dann gehst du zurück auf die 192.168.66.1 und löschst mal mit dem Button "Netzwerkverbindungsdaten löschen" die noch gespeicherten Netzwerke. Dann Neustart des Thermos durchführen und nochmal die IP öffnen. Wir immer noch kein Netzwerk angezeigt? Dann mal 192.168.66.1/networklist aufrufen. Wird da etwas in Textform angezeigt? Am besten mal einen Screenshot davon machen und hier posten.

2. Wenn 1 nicht geholfen hat, kannst du mal die Firmware neu installieren. Dazu lädst du dir als erstes von hier die Datei mini_v2_esp32_firmware_v1.2.0.bin auf ein Endgerät herunter und verbindest dich dann wieder mit dem AP vom Mini. Dann die 192.168.66.1/recovery aufrufen und ca. 10s warten. Es muss sich dann der Recovery Mode öffnen. Das ist eine einzelne Seite und da kannst du ganz oben eine Datei laden. Hier wählst du das BIN-File aus, was du vorher heruntergeladen hast. Nach dem Auswählen bestätigst du den Vorgang mit dem Button direkt drunter. Es sollte dann ein Aktualisierungskreis erscheinen. Das Laden der Firmware dauert etwa so eine Minute. Du solltest dann irgendwann einen Neustart am Thermo sehen. Danach kannst dich wieder mit dem AP verbinden und die 192.168.66.1 aufrufen. Werden dir jetzt Netzwerke angezeigt?

3. Wenn auch das nicht hilft, schick ich dir einen neuen ESP32. Den kannst du dann mal einbauen und testen. Dann wissen wir auf jeden Fall, ob es am jetzigen ESP liegt oder ob da irgendwas von außen "stört".

Gruß
Steffen
 

meisenhauser

New member
Hallo Steffen,
vielen Dank für Deine Hilfe. Punkt 1 hat geholfen. Das Thermo läuft wieder so wie früher und hat sich ohne zu zucken hier in der Arbeit wieder eingewählt. "ssid" war übrigens leer. /networklist mußte ich schon gar nicht mehr aufrufen.
Für das nächste Mal weis ich das. Ich wäre nie im Leben darauf gekommen auf den "Netzwerkverbindungsdaten löschen"-Button zu drücken. Hätte ich das irgendwo nachlesen können, das das Thermo keine Netzwerke findet wenn das eingestellte nicht mehr funktioniert? Auf jeden Fall weis ich es für das nächste Mal.
Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.
Grüße
Peter
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Top!
Ehrlich gesagt hätte ich aber nicht gedacht, dass Schritt 1 hilft, vor allem nicht wenn "ssid" eh leer war. Vermutlich war da irgendwas in den Einstellungen nicht ganz passend, was durchs Speicher leeren behoben wurde.
Ansonsten hast ja alles richtig gemacht, einfach hier nachfragen ;)
 
Oben Unten