• SHOP-INFO: Aufgrund des derzeit sehr angespannten Halbleitermarktes kommt es immer wieder zu stark verlängerten Bauteil-Lieferzeiten und extremen Preisanstiegen. Leider beeinflussen diese Entwicklungen auch die Verfügbarkeit unserer WLANThermo-Modelle. Wir versuchen hier einen guten Weg für uns zu finden und bedanken uns herzlich für euer geduldiges Warten!

Max. Leistung für Lüfter/Servo

mark77

New member
Moin,

welche Leistung bzw. wieveil mA kann der MINI denn maximal abgeben (Lüftersteuerung bzw. Servo), kann man das irgendwo nachlesen?

Gruß,
Mark
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi Mark,
die abgegebene Leistung hängt vom angeschlossenen Netzteil ab. Der Pitmaster wird nicht vom internen Akku sondern von der angeschlossenen USB-Quelle versorgt.

Der 12 V-Leistungsteil ist auf eine max. kurzfristige Leistung von 1 A ausgelegt, also 12 W. Das entspricht am 5V-Eingang einer Stromaufnahme von 2,4 A + Verluste. Der 5 V-USB-Eingang ist mit 3A gesichert. Viel größere Netzteile findet man eh nicht.
Allerdings würde ich empfehlen unter einer Dauerbelastung von 500 mA am 12 V Ausgang zu bleiben. Eine höhere Dauerbelastung setzt den Bauteilen schon arg zu. Ist die Stromaufnahme des Aktors zu hoch, fällt die max. transformierte Spannung.
Zum Vergleich: ein 50er TITAN-Radiallüfter hat eine max. Stromaufnahme von 130 mA und der 75er TITAN von 200 mA bei Volllast. Die Lüfter von BBQ Guru sind etwas leistungshungriger, bleiben aber in der Regel auch unter 500 mA (außer ggf. der "Pit Bull").

Ein Servo wird direkt über die 5V Eingangsspannung versorgt (also ohne Spannungstransformation dazwischen), hier lässt sich die Stromaufnahme also 1:1 übertragen. Ein normaler Servo braucht beim Anlaufen gern mal 2 A. Somit sollte hier ein Netzteil mit 2,5 A Ausgangsstrom zum Einsatz kommen. Werden gleichzeitig Servo und Lüfter betrieben, ist ein Netzteil mit 3A sinnvoll.

Sollten höhere Leistungen gebraucht werden, würde ich eine Zwischenschaltung empfehlen. Also das Signal vom Mini nur als Steuersignal verwenden und damit eine zweite Steuerstufe schalten, die dann wiederum über ihre eigene Energieversorgung verfügt, mit entsprechend leistungsstarkem Schaltnetzteil.

Gruß
Steffen
 
Oben Unten