Maverick XR-50 Fühler

MichaelS

New member
Hallo zusammen,
ich habe seit kurzem ein Mini V3 und hatte es gestern erstmalig im Einsatz. Fühler habe ich gedacht spare ich mir und nehme die Fühler meines Maverick XR-50 (hier sind 2 kurze und 2 lange Fühler dabei, die aber flexibel für BBQ & Food Temperatur verwendet werden können). Mit der Fühlereinstellung "100K/iGrill2" haben die Messdaten in der Umgebungstemperatur am Besten ausgesehen (ich habe leider nirgends wirklich gefunden welche Art der Messfühler dem Maverick beiliegen, "1000K/Maverick" hat unplausibel ausgesehen).
Nachdem gestern mein Pulled Pork aber nicht fertig werden wollte und sogar von 88 Grad Kerntemperatur wieder auf 85 Grad gefallen ist kam mir das alles etwas komisch vor und ich habe mit meinem Meater einmal nachgemessen - Die Fleischtemperatur der beiden (langen) Fühler war korrekt (gleiche Anzeige wie beim Meater), aber die Garraumtemperatur des kurzen Fühlers wurde am Mini V3 um 20°C zu niedrig angezeigt (damit war es schwierig mit 95°C Garraum auf 90°C Kerntemperatur zu kommen ;) ).
Langer Rede kurzer Sinn: Kann mir jemand die korrekte Einstellung des Fühlertyps der Maverick XR-50 Fühler nennen oder ist evtl. der Fühler kaputt (ich war leider etwas im Stress durch quängelnde Frau & Kinder, so dass ich gestern nicht weiter rumprobieren konnte)?
Danke!
Michael
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Hi Michael,
wenn ich mich gerade nicht irre, dann nutzt Maverick bei seinem XR Fühler mit einem Basiswiderstand von 100 kOhm, daher kann das mit dem Profi 100K/iGrill2 hinkommen. Warum Maverick für dieses Modell von ihren üblichen 1000 kOhm Fühlern (Profil 1000K/Maverick) weg ist, keine Ahnung. Ein passender Basiswiderstand heißt allerdings noch nicht eindeutig, dass auch die komplette Kennlinie passt. Dafür müsstest du mal einen weiteren Messpunkt abgleichen, z. B. in kochendem Wasser bei etwa 100 °C. Das die Garraumtemperatur an verschiedenen Punkten im Garraum mal um 20 °C schwankt, ist nicht komplett ungewöhnlich und kann durchaus sein. Allerdings weiß ich nicht genau, wie und wo den Vergleich mit dem Meater gemacht hast. Da die Fühler aber alle vom XR-50 sind und die Kerntemperatur gepasst hat (was eine eindeutigere Messung als der Garraum ist), würde es mich stark wundern, wenn die anderen beiden Fühler nicht mit dem Profil funktionieren. Ich würde einfach mal alle 4 bei kochendem Wasser gegenmessen, da bekommst am besten raus, ob einer ggf. Defekt ist.
Hast du bedacht, das Maverick gerne etwas längere Fühlerstecker nutzt und diese dann nicht komplett in die Buchsen vom Mini eingesteckt werden dürfen? Üblich ist eine Länge von 11 mm, die von Maverick sind meist 14 mm lang.
Und du kannst deinen Meater auch direkt übers Mini einlesen, so hast du, falls benötigt, den direkten Vergleich in einer Übersicht.
Gruß
Steffen
 

MichaelS

New member
Danke für die schnelle Antwort.

Dafür müsstest du mal einen weiteren Messpunkt abgleichen, z. B. in kochendem Wasser bei etwa 100 °C.
Habe ich gerade getan. Alle 4 Fühler sowohl am Mini, als auch am Maverick. Sieht eigentlich gut aus (97,8 +/- 0,2 am Maverick; 98,3 +/- 0,2 am Mini).
Das die Garraumtemperatur an verschiedenen Punkten im Garraum mal um 20 °C schwankt, ist nicht komplett ungewöhnlich und kann durchaus sein. Allerdings weiß ich nicht genau, wie und wo den Vergleich mit dem Meater gemacht hast.
Ich hatte 2 Pulled Pork Stücke im Keramikgrill (daher sollte es eigentlich kaum größere Schwankungen geben. Den Meater hab ich parallel in eins der Fleischstücke gepackt und gemessen (sowohl mit der Originalapp, als auch am Mini) nachdem mir aufgefallen ist, dass sich die Kerntemperatur nicht mehr verändert, bzw. weil das Deckelthermometer die Temperatur auch 20°C niedriger angezeigt hat (dem alten analogen Teil vom Primo hab ich erstmal nicht vertraut...).

Ich kann es mir im Moment echt nicht mehr erklären aber gestern lag die angezeigte Temp. des Mini-Garraumfühlers ziemlich genau 20°C (und das über mind. eine Stunde in der ich dann parallel Meater, Deckelthermometer & Mini-Messung beobachtet hatte) über der tatsächlichen Temperatur. Platzierung des Fühlers war meiner Meinung nach ok.

Ich werde noch mal nen Versuch im Dampfgarbackofen machen bei höheren Temperaturen (der ist eingermaßen genau) und die verschiedenen Thermometer & Fühler testen.

Hab auch noch mal die Fühlerstecker nachgemessen. Sind beim XR-50 auch nur 11 mm lang.
 

MichaelS

New member
So. Test ist auch erledigt. Einstellung Umluft 125°C. Es passt alles (MeaterKT ist falsch benannt - aber Temp. passt :) ):
1618835838149.png

Hab auch noch mal mit dem Maverick verglichen. Temperaturen passen analog (+/- 0,5°C). Ich hab keine Ahnung was gestern falsch lief aber es scheint sich erledigt zu haben...
Case closed :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten