Kompatibilität Outdoorchef/Dostmann-Küchen-Chef/Grillfürst-BBQ-Check Dual-Sensor

s.ochs

BOFH
Mein aller erstes Grillthermometer war ein ODC (lang ist's her), dessen Dual-Fühler funktioniert aber immer noch. Und da es sich bei den verbauten NTCs um 1000K (1000 kOhm Basiswiderstand bei 25 °C) handelt, funktioniert der Dual-Sensor out-of-the-box auch an den WLANThermos. Das zu wählende Fühlerprofil ist "ODC" (alternativ auch "Maverick" für Low&Slow-Temperaturen).

Die Fühler gibt zu einem guten Preis z. B. hier. Interessanterweise gibt es sie aber auch im Elektrofachgeschäft.

Gemeint sind diese Fühler vom Outdoorchef / Dostmann Küchen-Chef / Grillfürst BBQ Check (die Dinger sehen eh alle identisch aus):

P9207400-min.JPG

Und hier noch eine Vergleichsmessung im abkühlenden Backofen. Auf Kanal 1 und 7 der Dual-Sensor und auf Kanal 2 ein Einzelfühler 1000K zum Vergleich. Alle mit der Einstellung "Maverick". Der Einzelfühler liegt immer zwischen den beiden Messkanälen vom Dual-Sensor. Durch die räumliche Trennung der beiden Sensoren des Dual-Fühlers sind geringe Temperaturabweichung normal.

ODC Dualsensor-min.png
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Ist also zum Abschuss freigegeben falls ein neuer Sensor dazu kommt.
Ich habe mir das nochmal genau angesehen (auf die Werte im Repo hätte ich auch vorher kommen können). Für L&S ist die Abweichung nicht wirklich relevant. Bei höheren Temperaturen (über 150 °C) driftet die Profile aber etwas auseinander und man liegt mit dem Maverick-Profil dann immer unterhalb der realen Temperatur. Also lassen wir das ODC-Profil im Mini besser drin.

ODC.png
 
Oben Unten