Kamado XL 13i mit BLE Deckelthermometer

basirapi

Active member
Nachdem letztes Jahr noch die Garraumerweiterung auf dem Plan stand, ging es dieses Jahr mit dem BLE Sensor weiter. Den Meater finde ich echt klasse an dem Kleinen. Keine Kabel, echt top. Alleinig die Messung der Garraumtemperatur so nahe am Fleisch hat mir nicht so gut gefallen.
Da das Deckelthermometer bei mir eigentlich kaum in Verwendung ist, habe ich es durch einen BLE Sensor mit einem kleinen Akku ersetzt.

Im CAD sah der Plan dann so aus:
Bild 01.png
Ein Adapter am Deckel fest installiert und der Temperatursensor sitzt unter dem Daisy Wheel. Ist ein Inkbird-Fühler mit Kroko-Klemme. Bin ja schon länger ein Fan der erhöhten Temperaturmessung über dem Grillgut :).
Bild 02.png
Der BLE Teil sitzt im oberen Teil mit dem Akku.

In der Realität sieht der neue Prototyp des Deckelthermometers nun so aus.

Bild 03.JPG
Bild 04.JPG

Im Sensor werkelt ein nRF52840 mit einer RGB LED zur Statusanzeige (Status BLE und Akku Ladezustand). Ein Akku ist ebenfalls drin. Damit läuft der Sensor weit über 100h.

Der Sensor schaltet sich selbständig ein, sobald er auf dem Adapter sitzt und übermittelt an das WlanThermo die Temperatur des Garraums im Kamado und den Ladezustand des Akkus im zweiten Kanal. Dieser zweite Messwert kann noch über BLE auf die Innentemperatur im Sensor umgeschaltet werden. Somit kann man am Prototyp genau die Temperatur am Akku mitloggen.

Zum Programmieren und zum Laden hat der Sensor noch eine kleine Dockingstation.

Bis jetzt gefällt mir die Sache mit dem Prototyp des BLE Deckelthermometer super. Sofort einsatzbereit, keine Kabel und läuft wie ein Uhrwerk.

Bild 05.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

basirapi

Active member
Aktuell komme ich so auf 45°C. Das hängt aber sicher stark von der GT und dem Wetter ab (Wind, Sonneneinstrahlung)

Die Temperatur ist ein Top-Thema, da bin ich mir sicher. Deswegen ist es bis jetzt ja auch nur ein Prototyp, wenn auch weit fortgeschritten. Aber nur das liefert, meiner Meinung nach, bei diesem Thema die besten Ergebnisse.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Seh ich wie du. Ein "Abschirmblech" auf der Rückseite des Halters hast du nicht eingeplant? Für reines L&S sicherlich kein Problem, interessant wird es bei Hochtemperaturanwendung, also Pizza backen oder so. Wobei das vermutlich nicht der Hauptanwendungsfall für dein 13i ist.
Mir gefällt die Idee mit der Zweiteilung und der Anschlussleiste.
 

basirapi

Active member
Ein "Abschirmblech" auf der Rückseite des Halters hast du nicht eingeplant?
Doch, das ist schon drin. Der komplette "Unterbau" des Adapters ist aus Edelstahl.

Bild 99.JPG

Schön "krumm" fotografiert 🤣.

Gehe bei dem Kamado mit der Maske eigentlich nur noch bis max. 140°C. Den Rest macht die Weberkugel oder die OHG's.

Für reines L&S sicherlich kein Problem
Ich bin mir da noch nicht so ganz sicher. Bei GT 140 °C und 40°C Umgebungstemperatur mit direkter Sonne habe ich noch so ein paar paar Fragezeichen über mir....

Mir gefällt die Idee mit der Zweiteilung und der Anschlussleiste.
Danke für die Blumen.
 
Oben Unten