Informationen zur Software-Installation bei einem Selbstbau

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Im WLANThermo Nano Wiki findet ihr Informationen zur Installation des USB-Devices und zur Programmierung des ESP8285:

https://github.com/WLANThermo-nano/WLANThermo_nano_Software/wiki/Softwareinstallation

Die Software des Nano besteht aus einer Firmware, die alle Abläufe koordiniert, sowie aus dem Webinterface, mit dem auf das Nano zugegriffen werden kann. Beide Teile, die Firmware und das Webinterface müssen getrennt auf den ESP8285 aufgespielt werden. Bei der aller ersten Programmierung des ESP, nach einem Selbstbau, erfolgt das Installieren per USB-Schnittstelle, danach kann die Software auch per Online Update über die WiFi-Verbindung erneuert werden. Damit die USB-Schnittstelle nach einem Selbstbau funktioniert, muss zuerst das USB-Interface, der FT231XS-R auf der Nano-Platine, einmalig programmiert werden. Alle notwenigen Einstellungen findet ihr im Wiki.

Falls ihr Anmerkungen zur Anleitung im Wiki oder Verbesserungsvorschläge habt, könnte ihr diese hier gerne äußern.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ich habe das Wiki um einen alternativen Weg zur ersten Installation der Firmware über das Tool esptool von Espressif ergänzt (für Windows und Mac). Der Weg über Arduino IDE ist durch die Einrichtung aller Bibliotheken etwas langwierig. Bei der Installation über esptool werden stattdessen direkt die bereits kompilierten BIN-Dateien aus einem Release installiert. Ihr spart euch also das Einrichten der Arduino IDE, dafür können keine Änderungen am Code durchgeführt werden, was in den meisten Fällen aber vermutlich eh nicht interessant ist. Damit esptool funktioniert, muss Python am Rechner installiert sein.
 
Oben Unten