• SHOP-INFO: Nachschub für unser WLANThermo Mini V3 ist eingetroffen. Somit kann es ab dem 30.07.2021 wieder bestellt werden. Die Auslieferung der Bestellungen beginnt ab dem 06.08.2021. Wir bedanken uns herzlich für euer geduldiges Warten!

Erster Test mit der Nano - PP

Martinwat

New member
Hallo zusammen.

Zuerst mal möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Martin und ich komme aus Bochum. Ich bin schon seit einigen Jahren begeisteter Hobbygriller und somit hat sich auch schon einiges an Equipment angesammelt. Zuerst kam die Weber Kugel, dann ein Weber Spirit und schließlich noch ein Smokey Mountain dazu.
Da wir in der ersten Etage nur einen kleinen Balkon zur Verfügung haben, sind die Grillgeräte größtenteils in den Garten gewandert. Die Entfernung Wohnung/Grillplatz beträgt so ca. 20 Meter. Zur Temperaturkontrolle hat bisher ein Igrill 2 hergehalten. Allerdings hatte ich da sehr oft Verbindungsprobleme.
Nach ein wenig Recherche bin ich dann auf das Nano gestoßen und Steffen hat mich zuerst beraten, welches Gerät am besten zu meiner Austattung passt. Das wlan reicht Gott sei Dank bis in den Garten. Daher wurde das Nano dann bestellt und gestern mit einem Pulled Pork getestet.
Was soll ich sagen, ich bin einfach nur begeistert. Es hat von der Installation bis zum Ende des Probelaufs alles hervorragend funktioniert.
Die Temperatur wurde perfekt gehalten und ich konnte bequem von der Couch und später sogar auf dem Rasentraktor alles überwachen.
Das ist ein super Produkt und der Preis ist unschlagbar gegenüber anderen Prudukten in dem Segment.

Hier mal ein paar Fotos von meinem Setup.

Wünsche noch ein schönes Wochenende

Beste Grüße1556
Martin

1554IMG_3652.JPG1557IMG_3652.JPGIMG_3657.JPGIMG_3661.PNG
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Hi Martin,

vielen Dank für dein Feedback! Freut mich, dass es die richtige Wahl ist und ich dich bei der Auswahl unterstützen könnte. Die Idee mit dem Pfannenwender als Nano-Halter hat ja fast schon was von Kunst.

und später sogar auf dem Rasentraktor alles überwachen.
Das sah bestimmt interessant aus :D

Wie war das PP? Die Cloud zum Aufzeichnen des Graphen hast du gar nicht genutzt?
 

Martinwat

New member
Hi Steffen,

Das mit dem Pfannenwender war Zufall, hat aber gut funktioniert. Das Wetter hat mir gestern einen Strich durch die Rechnung gemacht und daher war alles ein wenig improvisiert. Eigentlich wollte ich noch eine Halterung für das Nano anbringen. Da es dann aber doch weniger Regen gab als erwartet, mussten erst andere Sachen erledigt werden. Deswegen hatte ich auch nur wenig Zeit und habe die cloud Funktion nur mal kurz getestet.
Das PP war sehr gut. Hatte gestern zum ersten Mal einen Duroc Nacken gewürzt mit cherry chipotle
 

grisuinthehouse

New member
Hallo zusammen.

Zuerst mal möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Martin und ich komme aus Bochum. Ich bin schon seit einigen Jahren begeisteter Hobbygriller und somit hat sich auch schon einiges an Equipment angesammelt. Zuerst kam die Weber Kugel, dann ein Weber Spirit und schließlich noch ein Smokey Mountain dazu.
Da wir in der ersten Etage nur einen kleinen Balkon zur Verfügung haben, sind die Grillgeräte größtenteils in den Garten gewandert. Die Entfernung Wohnung/Grillplatz beträgt so ca. 20 Meter. Zur Temperaturkontrolle hat bisher ein Igrill 2 hergehalten. Allerdings hatte ich da sehr oft Verbindungsprobleme.
Nach ein wenig Recherche bin ich dann auf das Nano gestoßen und Steffen hat mich zuerst beraten, welches Gerät am besten zu meiner Austattung passt. Das wlan reicht Gott sei Dank bis in den Garten. Daher wurde das Nano dann bestellt und gestern mit einem Pulled Pork getestet.
Was soll ich sagen, ich bin einfach nur begeistert. Es hat von der Installation bis zum Ende des Probelaufs alles hervorragend funktioniert.
Die Temperatur wurde perfekt gehalten und ich konnte bequem von der Couch und später sogar auf dem Rasentraktor alles überwachen.
Das ist ein super Produkt und der Preis ist unschlagbar gegenüber anderen Prudukten in dem Segment.

Hier mal ein paar Fotos von meinem Setup.

Wünsche noch ein schönes Wochenende

Beste Grüße
Martin
Hallo Martin,
schönes Setup :)

ich habe hier nahezu die gleiche Variante rumstehen - nur von Rösle ;)

Darf ich fragen wie du beim Umbau vorgegangen bist? Ist dein WSM nun vollständig dicht und du regelst ausschließlich über das Nano und die Pitmasterfunktion?

VG Jens
 

Hama

Active member
Teammitglied
Moderator
Wie sieht die Regelung mit dem Lufteinlass oberhalb vom Rost eigentlich aus? Ich denke das funktioniert gut, nur wenn man die Luft mit dem Ableitblech nach unten leitet, sonnst wird es schwierig...
Ich würde versuchen, den grundsätzlich unterhalb vom Kohlerost platzieren, das ist schon besser für die Regelung.
 

grisuinthehouse

New member
Danke für deine schnelle Antwort!

Beim Rösle ist die Luftregelung unten angebracht. Daher überlege ich noch, wo ich die Öffnung reinschneide. Bin aber aktuell der Meinung, dass oberhalb vom Kohlenrost besser ist. Bin nur mit der Öffnung unsicher, ob diese nach unten, seitwärts oder nach oben gerichtet sein sollte. Nach unten bedeutet in die Asche rein. Also eher seitlich denke ich?!

VG Jens
 

Hama

Active member
Teammitglied
Moderator
Bin aber aktuell der Meinung, dass oberhalb vom Kohlenrost besser ist
Ich nicht ;-) ... ist aber nur meine Meinung.
Du musst schauen dass die Luft die der Lüfter reinbläst möglichst nur an die Kohle kommt und nahe zu nichts daran vorbei in den Grillraum strömt.
Mit der Asche hatte ich nie ein Problem.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Seh ich wie @Hama, die Regelstrecke muss so eindeutig wie möglich sein, d. h. die eingeblasene Luft muss auf direktem Weg - ohne große Umwege - zum Glutbett gelangen und darf keine andere Mögichkeit zum Entweichen haben. Anders als im passivem Betrieb, wo die benötigte Luft durch den natürlichen Sog aufsteigender Luft ins Glutbett "gezogen" wird, wird die Luft ja mit dem Lüfter aktiv ins System eingebracht und muss dann geleitet werden. Ein weiterer Grund dafür, warum es wichtig ist das System so einzustellen, dass der Lüfter durchweg gebraucht wird, denn dann ist auch das Glutbett durchweg in Betrieb und unterstützt die Luftführung durch Sog der durch konstant aufsteigender heißer Luft entsteht.
 
Oben Unten