Erfahrungsbericht Nano v1+ mit Servo

Reb

New member
Ich werde versuchen in den nächsten Zeilen meine bisherigen Erfahrungen mit dem WLANThermo Nano v1+ Pro in Verbindung mit einer Servosteuerung zur Temperaturregulierung an einem wiederzugeben.

Nachdem das Nano geliefert worden ist stellte sich schnell heraus das es durchaus Vorteile haben kann Artikelbeschreibungen zu lesen. Wie ich feststellen durfte ist ein Nano in der Standardkonfiguration nicht für die Verwending von einem Servo vorgesehen. Vielen Dank an dieser Stelle an @binoffline und @s.ochs die sich meines Problems angenommen und im Austausch ein für meinen Einsatzzweck konfiguriertes Nano geschickt haben.

Möglichkeiten zur Befestigung deines Servo am Gasgrill werden im GSV einige beschrieben. Ich habe mich für zwei Platten mit Abstandshalter, Magneten und einem Zentrierstift entschlössen. Die Varianten aus dem 3D Drucker sind wahrsche blich professioneller, meine Variante funktioniert bis jetzt gut und lies sich mit Material das vorhanden war umsetzen.

2120

Servo ist von Hobbyking (https://hobbyking.com/de_de/turnigytm-drft-303-1-10th-d-spec-steering-servo-4-5kg-0-10sec-39g.html), als Stellmotor für einen Gsaregler braucht es weder hohe Stellkräfte- noch Geachwindigkeiten. Bis auf besonders leichte / kleine Varianten sollten hör alle Servos funktionieren. Bei der Gelegenheit kann man gleich Velängerunskabel mitbestellen eüwenn nocht vorhanden.

Als ersten Schritt sollte der mögliche Servoweg (Limits) eingestellt werden. In meinem Fall könnte hier 0 – 100% bleiben.

Als nächstes muss eine Kanal für die Temperatursonde und die Zieltemperatur angegeben werden. Die Software ist in diesem Punkt selbsterklärend, ich werde die einzelnen Schritte deshalb hier auslassen.

Die Regelung selbst funktioniert auf Anhieb gut, es war nicht notwendig an den Regelparametern etwas zu ändern. Die Temperatur Abweichungen liegen bie +- 1.5 Grad. Die größeren Abweichung gen sind Resultat meiner Neugier. Um den Spieltrieb zu befriedigen werde ich sicher noch an den Parametern drehen, notwendig ist es aber nicht.

2121

2122

Auf den Screenshots seht ihr die Temperatur von Grillgut, Garraumtemperatur und die jeweilige Stellung vom Servo.

Ein erster längerer Test war absolut erfolgreich, es gab keine größere Abweichung. Für jeden der auch bei längeren Session nicht auf seien. Schlaf verzichten ist die Regelung sehr zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Schicker Halter, die Carbon-Optik passt super zum Grill 👍
Regler ist noch etwas unruhig. Senk mal Ki runter auf 0,03. Dürfte im Moment auf 0,09 stehen. Ansonsten ist das Regelverhalten schon super, eine etwas glattere Regelkurve (Pit val) wäre aber nicht verkehrt, weil weniger Belastung für den Servo.
 

Reb

New member
Danke für den Hinweis. Integral ist auf 0.02 werd bei nächster Gelegenheiten den Wert etwas erhöhen und testen.

Beim Servo habe ich während dem Betrieb die Temperatur kontrolliert, mehr als Umgebungstemperatur war nicht zu messen. Von daher mache ich mir um Belastung keine Gedanken. Was Aussicht wie Carbon ist auch Carbon :)

2123
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Ist ja trotzdem Carbon-Optik 😁

Ok, wie sind Kp und Kd aktuell eingestellt? Dachte du hast das Standard-Servo-Profil, aber anscheinend nicht.

Geht bei der Belastung um die Anfahrzyklen. Je weniger Regeleinsatz, desto weniger Belastung für den Servo.
 
Oben Unten