Dumper am Kamado XL 13i

1695
Ich habe das Wochenende genutzt um ein wenig zu Basteln. Das Graue ist eine Servo Klappe die ich vom Wlamthermo Shop habe. (Momentan noch Prototyp, soweit ich weiß)
Dahinter einen kleinen Adapter aus Holz gefräst, damit das runde in das eckige passt. Und zum Schluss ein 40iger Lüfter der noch in der Schublade lag.

Als nächstes muss ich noch die Verkabelung hübsch machen und mir einen passende Flansch für den Grill Basteln.
 

s.ochs

BOFH
Musst mal schauen, ob der 40er Axiallüfter dir genug Luft ins System drücken kann. Ansonsten super und beim 13i könnte es reichen. Bin auf einen Test gespannt.
 
Von der Theorie her brauch ich ja nur genauso viel Luft wie sonst bei komplett geöffneter Klappe durch geht. Den Rest muss ich dann nur über die obere Klappe steuern. Der kleine macht aber bei 12 V auch schon ordentlich Wind und zu Not hab ich auch einen 50iger und ich glaube einen 60iger rum liegen. Aber ich werde berichten.
 

s.ochs

BOFH
Jaein. Im manuellen Regelbetrieb über die Klappen (oben und unten) wird Luft zum Glutbett durch den natürlichen Zug gezogen, welcher im System entsteht. Im aktiven Betrieb mit Lüfter musst der Zug weitestgehend unterbunden werden und der Lüfter muss Luft durchs System drücken. Lässt man den natürlichen Zug gewähren, wird das System nicht regelbar, weil es nicht auf die Änderungen des Lüfters reagiert. Durch die zusätzliche Servoklappe wird es im besten Fall ein On/Off-System. Im Lüfterbetrieb sollte also die obere Abluft weiter geschlossen sein, als im manuellen Betrieb. Dadurch entsteht im System ein Gegendruck. Axiallüfter sind nicht dafür ausgelegt, bei Gegendruck blasen die einfach alles auf der Einsaugseite wieder raus.

Allerdings braucht ein Keramikei nicht viel Luftleistung. Das ganze kann also funktionieren, ich würde aber darauf achten, dass die Luft vom Lüfter direkt (und nur) zum Glutbett gelangt. Z.B. durch abdichten des Brenneimers zur Außenwand oder Verlängerungsrohr vom Lufteinlass direkt unters Glutbett.
 

Hama

Member
Die Version mit einem Axiallüfter hatten wir mit Lars auch mal getestet, war aber nicht wirklich erfolgreich, daher dann die Version mit dem Radiallüfter.
Versuch es mal...
 
Oben Unten