Der Pitmaster muss an die Weber-Kugel

Steak-Thermo

Active member
Hallo liebe Mitgriller,

nachdem ich mir vor einiger Zeit das Mini V1 gekauft habe, kam schnell der Wunsch auf, den Pitmaster zu ergänzen und damit den UDS zu steuern. Gesägt, tun getan, wie Oliver Kalkofe zu sagen pflegte. Beim UDS war das aber noch recht simpel, da sind eh 1" Kugelhähne dran. Bei der Weber-Kugel hatte ich immer Bedenken, in die Emaille ein Loch zu bohren. Bei meinem Glück wäre da was abgeplatzt oder es würde früher oder später anfangen zu rosten. Also musste eine andere Lösung her. Im GSV habe ich die Idee mit den Eierbechern gesehen. Mit dieser Anregung und beim Blick auf das rumliegende Material, kam ich auf eine Idee.

1 - Anschlusstülle.png

Die Doppelmuffe und das Anschlussdingens haben zwar ein unterschiedliches Gewinde, aber man kann sie so zusammendrehen, dass es bombenfest hält. Außerdem hatte ich noch ein Alublech, dass ich in Form gedengelt und mit Löchern versehen habe.
2 - Blech.png

Dann habe ich noch ein paar Blechstreifen organisiert, etwas bearbeitet, Löcher gebohrt und fertig war die Abdichtung für die anderen Löcher.
3 - Überblick.png

Verbaut sieht das Ganze dann so aus:
4 - eingebaut.png

Die Schrauben sind nur handfest angezogen, das reicht. Von unten sieht es so aus:
5 - von unten.png

Damit musste ich natürlich gleich einen Testlauf machen, ich muss ja noch den ESP auf Herz und Nieren checken. Der Aufbau erfolgte mit einem besoffenen Brecki in der Mitte und einem Minion-Haufen.
6 - Testlauf.png

Als Nutzlast wurde ein kleine Schale mit Wasser eingebracht. Jetzt läuft es mal.

Ich freu mich, dass ich das jetzt endlich mal umgesetzt habe.
 

Anhänge

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Schöne Lösung und schöner Bericht (y), war erst etwas über die kurze Laufzeit in der Cloud überrascht, aber als ich die Menge an Breckis gesehen habe, erklärt es sich.
 

Steak-Thermo

Active member
Danke! Ich wollte nicht zu viel Kohle für nichts opfern und erstmal sehen, wo es hin geht. Mit dem Verlauf bin ich aber äußerst zufrieden, so dass ich morgen ohne Dummy starten werde. Vorher baue ich noch einen Diffusor aus einem Stück Blech mit Löchern, das über den Einlass kommt. Zusammen mit der Koncis sollte es gehen.
Das Fleisch liegt schonmal in der Cola-BBQ-Ketchup-Gewürz-Mischung. Ich werde nach 3-2-1 vorgehen, wobei 2 evtl. etwas länger wird. Es ist wirklich viel Fleisch auf den Knochen.
 

womisa

Member
Hallo @Steak-Thermo,

vielen Dank für Deinen Bericht. Ich möchte meinen F50 auch aufrüsten.

Welchen Lüfter hast Du dran und wie angeflanscht?
Kannst Du noch ein Bild mit angebautem Lüfter einstellen?
 

Steak-Thermo

Active member
Ich habe den Titan 50x50. Im Moment ist der Schlauch in den Ausgang des Lüfters gequetscht, da muss ich noch eine vernünftige Lösung bauen. Auf Seite des Grills ist es mit einer Schlauchtülle und Überwurfmutter gelöst.
Schlauchanschluss.png
 

womisa

Member
Hi,
danke für die Antwort. Was ist das für ein Schlauch?

Ich möchte für meinen Rösle F50 folgenden Ansatz versuchen (der hat auch die die 3 Lüftungsschlitze die durch ein rundes Blech mit Schlitzen mehr oder weniger abgedeckt werden.

Das Lüftungsblech raus. Eine Schüssel die den Bodendurchmesser hat nehmen und in der Mitte ein Loch für ein 3/4 Zoll Fitting (?). Auf diese Schüssel lege ich den Kohlerost. Das mittige Lüftungsloch mit dem Fitting ragt in die Schüssel rein und wird mit einem Metallteller (Rand nach unten) abgedeckt. Lüftungsprinzip wie bei den Rotorlosen Dyson Lüfter.Das soll als diffusor dienen. Die Schüssel soll die Asche aufnehmen und leicht entnehmbar zum Leeren sein. Der Schüsselboden soll also die Lüftungsschlitze abdecken und die Asche aufnehmen ind in der Mitte ist der Luftinjektor.
Ich suche noch eine passende Schüssel die am Boden 26 cm hat 10cm hoch ist und oben einen Durchmesser von ca. 40 cm hat
 
Zuletzt bearbeitet:

Steak-Thermo

Active member
Das ist ein 1"-Schlauch aus dem Baumarkt. Nichts Besonderes.
Hast du mal bei Ikea geguckt? Ich weiß nicht, welche Größe die Schüsseln da haben, aber vielleicht passen sie ja. Oder im Ramschladen um die Ecke. Die haben ja oft einfache Edelstahlschüsseln.
Ansonsten klingt deine Idee aber gut.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
@womisa ich würde eher einen 1 Zoll-Fitting verbauen. Je nach Wandung hat der 3/4 schon einen arg kleinen Querschnitt.
 

womisa

Member
Hi @Steffen

im ersten Step 3/4 Zoll da das Original-Loch ca. 26mm hat ;)

Ps.: Wird da eigentlich Frischluft angesaugt, wenn der Lüfter aus ist?
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Kann passieren, wenn im Grill durch das Glutbett ein Sog durch die aufsteigende heiße Luft entsteht, dann wird von untern kalte Luft nachgesaugt, auch wenn der Lüfter steht. Das sollte man weitestgehend vermeiden, in dem man die Abluft relativ weit schließt.
 
Oben Unten