• SHOP-INFO: Kurze Pause!

    Shop-Bestellungen im Zeitraum vom So. 26.06. bis So. 10.07.2022 werden erst wieder ab Mo. 11.07.2022 bearbeitet und verschickt.

    Frohes Grillen allerseits!

Allgemeine Frage zum WlanThermo Nano

Ingolf

New member
Hallo,

bisher verwende ich an meinem Eigenbau UDS (mit zwei Garebenen) einen Eigenbau PID Master zur Temperatursteuerung. Hier habe ich den Temperaturfühler mit Schraubgewinde mittels einer Überwurfmutter fest im Deckel des UDS verbaut. Das hat sich für mich als praktisch erwiesen da er sich beim zwischendurch öffnen des Deckel einfach mit wegklappt und ich kein Kabel habe was mir im Weg rumhängt bzw. ich nicht erst den Temperaturfühler ausbauen muss um an das Fleisch auf der unteren Ebene zu kommen.

Nun möchte ich mir den Wlanthermo Nano V3 anschaffen und hab da noch Fragen.

Ist der beim Nano V3 enthaltene Temperaturfühler für die PID Master Funktion ebenfalls für den festen Einbau im Deckel geeignet bzw. kann ich den Problemlos umrüsten oder kann ich schon bei der Bestellung einen solchen Temperaturfühler anschlussfertig bekommen.

Kann ich den Nano V3 problemlos über den gesamten Smoker Zeitraum (zum Teil bis zu 20 Std.) dauerhaft über ein Netzteil betreiben ?
(Hab da zwar viel in der Beschreibung gelesen aber irgendwie nicht wirklich verstanden)

Ich hoffe ihr könnt mir da auf die Sprünge helfen.

Danke und bis denne

Ingolf
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Hi Ingolf,
weißt du welcher Typ von Temperaturfühler da aktuell bei dir verbaut ist? Wenn das so eine UDS Eigenbau-Steuerung ist, die häufig gebaut wird, vermutlich ein Thermoelement vom Typ K oder ein PT1000. Ein Thermoelement kannst du mit dem Nano nicht betreiben, das ginge nur mit dem Mini V3 mit entsprechendem Addon. Vermutlich müsstest du hier am Fühlerkabel den passenden Stecker nachrüsten. Für ein PT1000 könnte man das Nano entsprechend umrüsten. Hier muss dann an einen der Messkanäle ein zusätzlicher 1 kOhm Widerstand, damit der Kanal PTC-Fühler lesen kann. Am besten machst du mal ein paar Fotos vom aktuellen Stand, so dass man das besser beurteilen kann.
Die normalen NTC-Temperaturfühler, die sonst beim Nano zum Einsatz kommen besitzen kein Schraubgewinde. Hier müsstest du mit einer Art "Pressung" arbeiten um dem am Deckel fest zu montieren.
Ansonsten eben ein Thermoelement. Am Typ K Anschluss vom Mini V3 kannst du jedes beliebige Thermolement vom Typ K betreiben. Hier gibt es z. B. bei sensorshop24.de eine riesige Auswahl an Elementen, in diversen Bauformen, auch zum Schrauben.

Kann ich den Nano V3 problemlos über den gesamten Smoker Zeitraum (zum Teil bis zu 20 Std.) dauerhaft über ein Netzteil betreiben ?
Ja, kannst du. Warum sollt das nicht gehen? Du brauchst für den Pitmasterbetrieb sogar zwingend eine externe 5V Quelle. Das muss aber nicht zwingend ein Netzteil sein, da es sich um 5V handelt, kann es eben auch eine USB-Powerbank sein.

Gruß
Steffen
 

Ingolf

New member
Hallo Steffen,

danke für die umfangreiche Erklärung. Ich war eigentlich auf den Nano V3 aus, hab mir jetzt aber auch das WLANThermo Mini V3 Bundle angeschaut. Jetzt muss ich nur noch warten bis der Mini V3 wieder lieferbar ist und dann kann es losgehen.

Gruß

Ingolf
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Admin
Gerne! Beide wären geeignet. Beim Mini hast du eben die Möglichkeit aufs Thermoelement, falls das benötigt wird.
Schönes Wochenende,
Steffen
 
Oben Unten