Alarme verrutschen

Max.Phenol

New member
(sorry, sollte in den Software-Bereich)

Gerade passiert, mit 2.8.0-rc0-0:

Szenario:
Kanal0 ist zu kalt -> Alarm
Alarm bestätigt.
In den Settings den Maverick Empfänger und das TC AddOn abgeschaltet.
Das Thermometer piepst weiter, aber Kanal2 wird blau angezeigt.
An Kanal0 die temp_min korrigiert -> Piepen hört auf, Kanal2 wird wieder normal angezeigt.

Workaround: Reboot.

Außerdem: Wenn man in den Settings per Web spielt, diese speichert, dann verschiedene Alarme auf dem Thermometer setzt und irgendwann auch mal einen auslösen lässt, kann man den am Device oben links nicht mehr bestätigen. Reboot hilft. Beim nächsten mal versuche ich mir zu merken, wann genau das passiert.
 

EinBjoern

Entwickler
In den Settings den Maverick Empfänger und das TC AddOn abgeschaltet.
Nicht machen. Diese Einstellungen sind nicht zum im Betrieb umstellen gedacht (inbesondere das TC AddOn). Sollte zwar meistens passen und funktionieren, aber das ist ohne Garantie. Schau ich mir trotzdem an und versuche das mal genau nachzustellen. Weil 0 und 2 sollte sich eigentlich nicht ändern.
Alarm zwischen Display und Raspberry sind nicht garantiert 100% synchron, geht nicht anders. Funktioniert aber eigentlich (wenn man sich nicht gerade Mühe gibt es kaputt zu bekommen) immer.
Alarrm sollte man im Web immer quittieren können. Dann hört auch das piepsen auf.
Beim nächsten mal versuche ich mir zu merken, wann genau das passiert.
Bitte. Vielleicht gibt es ja eine Lösung.
 

EinBjoern

Entwickler
Kanal0 ist zu kalt -> Alarm
Alarm bestätigt.
In den Settings den Maverick Empfänger und das TC AddOn abgeschaltet.
Das Thermometer piepst weiter, aber Kanal2 wird blau angezeigt.
An Kanal0 die temp_min korrigiert -> Piepen hört auf, Kanal2 wird wieder normal angezeigt.
Sollte jetzt behoben sein, das war das gleiche Problem wie im anderen Thread (Kanalanzahl wurde teilweise falsch berechnet).
 
Oben Unten