Akku

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Bedingt durch den Anwendungsfall. Link V1 ist primär als kompakte Bluetooth-WiFi-Bridge konzipiert, mit der zusätzlichen Möglichkeit wenige kabelgebundene Fühler direkt am Thermo anschließen zu können. Es kann dabei entweder am Grill oder auch weiter weg platziert werden (z. B. an einer Steckdose im Haus), je nach Fühler-Thermo-Kombination. Ein interner Akku würde es komplexer und teurer machen, wodurch der Abstand zur Nano-Baureihe sehr gering werden würde.
 

womisa

Member
Eventuell für die ganzen Wlanthermo Geräte ein Akkukonzept sinngemäß wie das Einhell Power X Change konzept. Eben abgewandelt auf Wlanthermo.
Eventuell dass man einen Akku Modul ohne Kabel nur mit USB steckverbinder zB.: mit dem Nano Huckepack stecken kann.

Oder siehe das Einhell Power X Change USB Modul. Eben ein Akku für ALLE.......
....also zukünftig
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Bis auf "ohne Kabel" ist das ja jetzt schon möglich: Powerbank dran und los gehst. Mit dem Vorteil, dass man nicht an ein System gebunden ist.
 
Oben Unten