• SHOP-INFO: Aufgrund des derzeit sehr angespannten Halbleitermarktes kommt es immer wieder zu stark verlängerten Bauteil-Lieferzeiten und extremen Preisanstiegen. Leider beeinflussen diese Entwicklungen auch die Verfügbarkeit unserer WLANThermo-Modelle. Wir versuchen hier einen guten Weg für uns zu finden und bedanken uns herzlich für euer geduldiges Warten!

12v Lüfter ist immer an

2Shac

New member
Hallo
Ich bräuchte echt noch einmal Hilfe. Hab meine v1 platine soweit alles in Betrieb mit nem Pi. Läuft auch soweit. Einzige Sache ist. Sobald ich denn 12 v Lüfter anstecke geht er sofort los. Auch wenn er nicht eingeschaltet sein sollte. Selbst wenn ich denn pi abstecke und denn Lüfter nur über die Platine anstecke läuft er. Es liegen irgendwie immer 12volt an. Jemand zufällig eine Idee woran das liegen könnte?
Danke schon mal im voraus
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Platine selbst gelötet? Entweder die Buchse an der falschen Stelle verkabelt oder ein Bauteil falsch verlötet, sodass der Pitmasterkanal ständig aktiv ist. Vom Pi scheint es ja nicht zu kommen, wenn du auch bei abgesteckten Pi das Verhalten hast, also fällt der raus. Aber in dem Fall muss der Kanal auf LOW liegen, also 0V am Ausgang, sonst ist was falsch. Am besten mal Bilder von der Verkabelung und von der Platine machen und hier einstellen.
 

2Shac

New member
Fehler gefunden. Der Operationsverstärker war defekt. Er hat an jeden Ausgang 12v ausgegeben. Und warum auch immer ging es nicht über eine USB Verlängerung. Direkt mit dem kurzen USB Kabel angesteckt und zack ohne Probleme. Danke trotzdem wie verrückt
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Danke fürs Berichten der Fehlerursache, dann kann der Einsatz am Grill jetzt ja losgehen!
 

Steak-Thermo

Active member
Wenn ich darf, hänge ich mich hier mal kurz mit rein. Ich wollte letztens mal wieder mit meinem Mini V1 Pitmastern. Leider hat der Lüfter keinen Mucks von sich gegeben. Egal ob mit Pi oder mit ESP. Ich werde die Platine mal durchmessen. Gibt es da bestimmte Stellen auf der Platine, wo ich mal vorbei schauen sollte, ob die Werte stimmen?
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Klemme die Platine einfach mal an Strom und schau, ob überhaupt 12V erzeugt werden. Kannst du an den Anschlüssen der großen Diode D2 messen. Dafür muss Pi/ESP nicht angeschlossen sein. Die 12V werden (müssen) immer erzeugt, sobald Spannung an der Platine anliegt.
 

Steak-Thermo

Active member
Wenn es bei uns mal brennen sollte, schreibe ich eine Nachricht hier rein. Ich glaube, die Hilfe ist dann schneller hier, als wenn ich die Feuerwehr anrufen würde. ;)
Ich schau mir die Platine bei Gelegenheit mal an und messe sie durch. ich hoffe, es ist nichts Schlimmes.
 

Steak-Thermo

Active member
Frohes neues Jahr!

So, habe es jetzt endlich mal geschafft.
Erkenntnis:
- Anschlusskabel vom USB-Stecker an den Spannungsanschluss am Bord teilweise angeschröggelt. Und zwar da, wo es am BD131 vorbei lief.
- Stecker vom Anschluss des Servo ans Bord verformt.
- An D2 liegen 12V an.
- Die 12V kommen auch am TLC und BD131 an.
- Der BD131 wird saumäßig heiß, wenn der Pitmaster auf 100% gesetzt wird. Der Lüfter läuft dann aber trotzdem nicht.

Kann ich jetzt noch was durchmessen? Reicht es, den BD131 zu tauschen oder ist da noch mehr im Argen, wenn der so warm wird?
 

2Shac

New member
Versuch mal denn Operationsverstärker durch zu messen was der für Spannung hat an denn Kontakten im Schaltplan sieht man gut wo wie was anliegen sollte
 

Steak-Thermo

Active member
Kein Problem:
Pitmaster 0%:
1: 0,38V
2: 0,09V
3: 0,09V
4: 0V
8: 11,95V

Pitmaster 30%:
1: 6,2V
2: 1,54V
3: 1,54V
4: 0V
8: 11,95V
 

Steak-Thermo

Active member
Bei 50% sind 1 auf 8V und 2 und 3 auf 2V hoch. Dabei wurde der Transistor wieder heiß und die 12V sind nach kurzer Zeit auf 3,5V zusammengebrochen.
Schalte ich den Pitmaster aus, bin ich wieder bei 11,95V.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Löte den BD mal aus, der scheint durch zu sein. Danach kannst ja mal den Lüfter direkt an die 12V anschließen. Läuft der Lüfter dann und die 12V bleiben auch in etwa erhalten und es wird nichts mehr heiß, ist die 12V-Versorgung vermutlich noch in Ordnung. Kann aber auch sein, dass sie schon mit Schaden genommen hat, deshalb würde ich den BD nicht noch länger so betreiben.
 

Steak-Thermo

Active member
Mist. Der BD ist raus und die 12V brechen ein, wenn ich den Lüfter anschließe.
Reicht es, TLC und BD zu tauschen oder muss ich damit rechnen, dass noch mehr im Eimer ist?
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Der TLC wird es nicht sein, der wandelt ja nur das Steuersignal auf ein höheres Level. Und das scheint nach deiner Messung ja zu klappen. Wenn die 12V Versorgung, die direkt vom LM kommt, einbricht, dann ist der betroffen. Warst an den richtigen 12V? Also nicht das Signal was vom TLC kommt, das ist nur Signal. Sondern du musst direkt an die erzeugten 12V vom LM, die sind Versorgung. Wenn die einbricht, hat es den LM auch erwischt. Dann den, und die beiden Tantals wechseln, wenn du Glück hast, waren es nur die. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann auch den großen Kondensator, die Spule und die Diode gleich mit tauschen.
 

Steak-Thermo

Active member
Ich habe am Ausgang von D2 gemessen. Dann muss ich wohl den Step-Up runderneuern. <seufz>
Kann man da grundsätzlich was verkehrt machen? Als ich bei meiner ersten Platine den Pitmaster nachgerüstet habe, hatte ich das Problem auch irgendwann. Ich habe dann eine neue Platine aufgebaut. Und nu ist der Pitmaster wieder kaputt. Kann ja kaum an der Platine liegen, das Problem scheint ja sonst keiner zu haben.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
D2 ist ok. Eventuell zu viel Hitze beim Einlöten, sodass das Bauteil geschädigt wird. Schon etwas seltsam. Was hängt da als Verbraucher dran?
 

Steak-Thermo

Active member
Ich habe einen Titan-Lüfter 50x050.
Ich bin zwar nicht der Held am Lötkolben, aber rumgebraten habe ich eigentlich auch nicht. Ich besorge mal die Ersatzteile und gebe mir noch eine Chance.
 

s.ochs

BOFH
Teammitglied
Ok, der Titan ist "harmlos", daran sollte es also nicht liegen. Vielleicht hattest auch einfach Pech.
 

Steak-Thermo

Active member
Hab übrigens gelogen. Ist ein 75x75mm Titan. Aber das sollte es auch nicht gewesen sein, der soll ja auch unter 0,2A bleiben.
 
Oben Unten