Thermometeranzeige schwankt

Chris-71

New member
Guten Morgen,

habe seid gestern meinen Wlan Thermo bekommen und natürlich gleich eingerichtet. Allerdings habe ich meinen Maverick Temperaturfühler direkt mal eingesteck, ohne vorher den Thermo zu laden. Der Temperaturfühler zeigte ein Stabile Raumtemperatur an.
Wlan eingerichtet etc. und alles lief bestens.
Nun habe ich den Thermo an die Stromversorgung geklemmt um ihn aufzuladen. Seitdem zeigt er Temperatursprünge im Sekundentakt von bis zu 5 Grad an.
Was ist passiert? Hätte ich den besser erst aufladen müssen und dann den Fühler anschließen sollen?
Post automatically merged:

Alles gut. Habe es zum laufen bekommen. Einfach die Fühler ausgesteckt, in den Einstellungen das Maverick neu angewählt, speichern, einstecken und läuft. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

s.ochs

BOFH
Hi Chris,

eventuell hatte der Fühlerstecker beim ersten Mal keinen richtigen Kontakt in der Buchse. Die originalen Maverick-Fühler haben einen etwa 2 mm längeren Stecker als üblich, diesen darf man also nicht komplett in die Buchse einstecken.
Hast du mit Netzteil oder an einem USB-Host geladen?

Gruß
Steffen
 

Chris-71

New member
Hallo Steffen,

ja es ist tatsächlich so dass die Stecker etwas länger sind.
Ich habe mit einem USB geladen der in einer Steckerleiste integriert ist.
 

s.ochs

BOFH
Ein kleiner Abstandshalter in Form einer M3/M4 Kunststoffmutter oder ähnlichem, was über den Stecker gesteckt werden kann, ist ganz praktisch. Als Schutz, damit man den Stecker nicht zu tief einsteckt. Der Stecker hält ja trotzdem in der Buchse, nur kann es passieren, dass man sich die Kontakte der Buchse "wegdrückt", wenn man den langen Stecker komplett einsteckt. Falls du einen 3D-Drucker hast, kannst dir natürlich auch einfach einen kleinen Abstandshalter drucken.

Hier sieht man den Längenunterschied ganz gut:

IMG_20180620_083511597.jpg
 

Chris-71

New member
Korrekt, genau so sieht das bei mir aus. Werde dann mal meinen Drucker anschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten