WLANThermo Mini v1

8+2 Kanal WLAN BBQ Thermometer mit Single-Pitmaster

 

Das Ü-Ei!

Aufgrund der enormen positiven Resonanz auf das WLANThermo-Projekt machte sich Mitte 2015 Alexander Schäfer an die Entwicklung einer neuen Platinenversion. Das WLANThermo Mini war geboren und wurde schließlich Weihnachten 2015 in der Version v1 veröffentlicht. Das Mini schlug in der WLANThermo Family ein wie eine Bombe. Eine ausführliche Dokumentation und eine kostenoptimierte Platine vereinfachten den Nachbau grundlegend. Herzstück der Mini-Generation ist ein Raspberry Pi Zero, welcher den kompakten Einbau aller Komponenten in ein einheitliches Gehäuse ermöglicht. Neben einer 3D-Druck-Variante des Gehäuses sind als Sonderserien auch Alu- und Holzgehäuse erhältlich.

Anders als beim Vorgänger erfolgt die Spannungsversorgung der Mini über einen 5V-USB-Anschluss, wodurch auch ein Betrieb mit einer handelsüblichen Powerbank möglich ist. Die zur Ansteuerung eines Lüfters notwendigen 12V werden nun über einen internen Step-Up-Wandler erzeugt. Zudem wurde das einfache Zeilendisplay durch ein modernes Nextion-TFT mit Touchfunktion ersetzt. Auch die Temperaturmessung erhielt ein Upgrade. Neben der Integration von Filtern an den Messkanälen wurde eine eigene Spannungsversorgung für den Analog-Digital-Wandler integriert, was eine noch genauere Temperaturmessung ermöglicht. Die Mini-Generation schafft einen neuen Standard in der Temperaturmessung, ein Nachbau der Vorgängervarianten ist daher nicht mehr zielführend.

 

Was kann das Mini? (Features)

  • bis zu 10 Messfühler (8x NTC, PT100 0der PT1000 + 2x 433Mhz Funkkanäle) werden parallel erfasst und verarbeitet
  • der Pitmaster verarbeitet die Daten zur Steuerung eines 12V Lüfters (aktive Belüftung der Glut) oder eines 5V Servomotors (Zuluft Klappen) oder eines 240V SSR Relais (z.B. SV Heizung, Räucherofenheizung oder Chilianzuchtheizung)
  • per USB WLAN Adapter werden alle Daten in dein WLAN-Netz übermittelt und auf einem Webinterface zur Betrachtung und Veränderung zur Verfügung gestellt
  • das 2,8″ Touch-Display ermöglicht die Ergebnisdarstellung von allen 8 Messfühlern gleichzeitig sowie die Dateneingabe direkt am Thermometer
  • der Summer auf der Platine dieht zur Vorort Alamierung bei einer Temperaturüberschreitung, er kann am Display quittiert werden
  • läuft mit 5V Spannungsversorgung (entweder über ein Netzteil mit Micro Anschluss oder steckdosenfrei mit einer Powerbank)
  • geringer Stromverbrauch für einen Betrieb an einer Powerbank
  • ein starker Magnet im Gehäuseboden sorgt für einen sicheren Halt an metallischen Tragsystemen
  • der optional bestückbare 433MHz Transmitter erlaubt das Auslesen von Temperaturdaten eines Maverick Funkthermos – verwendbar z. B. bei Roti-Jobs etc.

 

Welche Komponenten sind beim Mini verbaut?

Hier findest du eine detailierte Liste aller Komponenten die direkt zum Mini v1 gehören. Die Liste enthält neben den Bezeichnungen und Mengenangaben auch Links zu den Bezugsquellen.

Materialliste (BOM)

Das WLANThermo Mini v1 kann auch als reines Messsystem aufgebaut werden, der Single-Pitmaster wird dann nicht bestückt und steht nicht zur Verfügung. Welche Komponenten du für diese reduzierte Version benötigst, findest du ebenfalls im oberen Link.

Die Dokumentation zum WLANThermo Mini v1 mit Informationen zum Aufbau, der Softwareinstallation und der Bedienung findest du hier.

Dokumentation